Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Games & Spiele -> Browsergames Geld verdienen

Wie man mit kostenlosen Browsergames Geld verdienen kann

Einnahmen und Unterhaltung in einem

Ein paar abwechslungsreiche und spannende Spiele sollten für den Zeitvertreib immer griffbereit sein. Herunterladen muss man die meisten Spiele schon lange nicht mehr. Besonders bequem sind Browserspiele, die am besten kostenlos sind.

Es ist sogar möglich, mit kostenlosen Browsergames Geld zu verdienen. Natürlich haben die Anbieter solcher Spiele kein Geld zu verschenken. Daher verlangen sie eine kleine Gegenleistung, etwa indem sich Spieler zwischendurch Werbung anschauen müssen. Die Spiele bleiben jedoch für die Spieler absolut kostenlos. Hier zeigen wir, mit welchen Browserspielen es möglich ist Geld zu verdienen und wie das genau funktioniert.

Elvengold

Elvengold ist ein Aufbau-Strategiespiel in dem Spieler in die magische Welt der Elven versetzt werden. Die Aufgabe des Spielers ist es, sich nach und nach eine stattliche Elven-Siedlung aufzubauen und diese stetig zu erweitern und in der Zeit voranzuschreiten. Ein Spielkonzept wie man es auch von Elvenar, Forge of Empires, Travian oder Stronghold Kingdoms kennt. Produzieren kann man mit dem Bau von Häusern und Produktionsstätten, die Gold, andere Edelmetalle und Edelsteine abwerfen. Ziel ist es möglichst viele Gold-Coins zu sammeln.

Bereits zum Start bekommen Spieler 5.000 Gold-Coins geschenkt. Diese müssen jedoch in den Bau des ersten Hauses gesteckt werden, das dann sofort mit der Produktion von Gold beginnt. Ab einer bestimmten Menge Gold ist es möglich, diese in Geld zu tauschen und dieses zur Auszahlung zu bringen. Das sind zwar in der Regel nur einige Cent, aber immerhin.

beim Spielen von Browsergames Geld verdienen
Bildquelle: Pixabay.com / ITECHirfan

Mit der Zeit kann auch so beim Spielen ein kleines Sümmchen zusammenkommen. Wichtig ist, dass sich Spieler täglich in dem Browserspiel anmelden, um die täglichen Zauber nicht zu verpassen. Diese können zum Beispiel helfen, die Produktion der Häuser für ein paar Stunden zu erhöhen. Die Auszahlung des aus dem Gold eingetauschten Geldes erfolgt in russischen Rubel zum Zahlungsdienstleister Payeer.

Die erhaltenen Rubel können bei Payeer in Euro umgetauscht und auf die Kreditkarte oder das Bankkonto weiter transferiert werden. Elvengold kann als APK für alle Android-Handys heruntergeladen werden und somit auch mobil gespielt werden. Für das iPhone steht Elvengold nicht zur Verfügung.

Freispiele für Spielautomaten

Bei den Anbietern verschiedener Online Casinos gibt es bei der Anmeldung ein paar Freispiele als Dankeschön, ohne dass hierfür eine Einzahlung vorgenommen werden muss. Mit den Freispielen kann um echtes Geld gespielt werden. Der Einsatz an den Spielautomaten ist bei den kostenlosen Free Spins aktuell jedoch sehr niedrig, sodass es auch nicht unbedingt sehr viel zu gewinnen gibt. Hinzu kommt, dass vor der Auszahlung zunächst die Bonusbedingungen erfüllt werden müssen, wofür dann doch Geld bei dem Anbieter eingezahlt werden muss. Die Mindesteinzahlung liegt meist bei 10 €.

Dafür können sich Spieler jedoch einen Casinobonus mit einem Bonusgeld und mit weiteren Freispielen holen. Die Spieleauswahl ist bei den besseren Online Casinos sehr groß. Es gibt meist hunderte Slots, darunter Klassiker wie Book of Ra oder Hot Spin, moderne Video-Slots wie Extra Chilli oder Narcos oder auch progressive Jackpots, die schon mal den einen oder anderen Millionengewinn auszahlen können. Hinzu kommen Live Casinospiele mit Roulette, Blackjack, Baccarat und Casino Poker oder auch Glücksspielshows wie Monopoly oder Lightning Roulette. In der Regel stehen die Casinospiele auch ohne Download als Browserspiel ohne App zur Verfügung.

Wizard an Witch

Bei dem Rollenspiel Wizard and Witch geht es für Spieler nach Saturaë, einer im Mittelalter befindlichen Fantasy-Welt. Als Zauberlehrling beziehungsweise Hexenanwärterin werden sie in die Akademie Bleichfels versetzt, um dort ihr magisches Handwerk zu lernen. Ziel ist es, "Zauberstäbe", "Umhänge", "Halsketten", "Ringe", "Handschuhe" und "Runen" zu finden, mit denen sie verschiedene Abenteuer bewältigen müssen.

Als Belohnung winken Erfahrungspunkte, Gold. Schlüssel und Münzen sowie einige andere Gegenstände, die dabei helfen in ein neues Level aufzusteigen. Das Spiel ist komplett kostenlos, sodass niemand mit In-Game-Käufen einen Vorteil verschaffen kann. Zwischendurch wird immer wieder auch Werbung eingeblendet. Für Klicks auf die Werbung gibt es dann Münzen, die ab einer Summe von 5 € ausgezahlt werden. Jeweils am 15. eines Monats wird dabei anhand der monatlichen Werbeeinnahmen der Wechselkurs der Münzen zu echtem Geld festgestellt.

Goldentown

Goldentown ist ein Aufbau-Strategiespiel, das ebenfalls als Browserspiel und per für iOS und Android zum mobilen Spielen zur Verfügung steht. Die Handlung ist angelehnt an die Anno-Reihe, eines der bei deutschen Spielern beliebtesten Aufbauspielreihen. Ziel des Spiels ist es, eine mittelalterliche Stadt aufzubauen. Zum Anfang stehen den Spielern dabei verschiedene Ressourcen wie zum Beispiel Holz, Gemüse und Fleisch zur Verfügung.

Mit den Ressourcen müssen dann die ersten Gebäude gebaut werden, die, wenn sie fertig sind, wiederum Ressourcen produzieren, die für die Erweiterung der Stadt genutzt werden können. Die gesammelten Rohstoffe können aber auch auf dem virtuellen Marktplatz in Gold eingetauscht werden, Das Gold kann wiederum ab einem bestimmten Betrag gegen echtes Geld oder auch gegen andere Gewinnspiele getauscht werden.

Banatic

Banatic ist eine Plattform, über die Spieler werbefinanzierte Spiele spielen können, um damit Geld zu verdienen. Es geht darum möglichst viele der Spiele über die Plattform regelmäßig zu spielen. Dafür erhalten die Spieler Bananen, die als Punkte in echtes Geld über PayPal ausgezahlt werden können.

Es ist auch möglich für den Gegenwert Gutscheine für Amazon oder die Paysafecard zu erspielen. Die Aufgaben, die für den Erhalt der Bananen erfüllt werden müssen, sind vergleichsweise einfach. Das Beste: Über Banatic können mittlerweile mehr als 100 Browserspiele gespielt werden. Bislang hat Banatic nach eigenen Angaben an mindestens 300. Nutzer Geld ausgezahlt.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

mit Browserspielen Geld verdienenArtikel-Thema: Wie man mit kostenlosen Browsergames Geld verdienen kann

Beschreibung: Auch mit Browserspielen lässt sich Geld verdienen - es ist nicht viel, aber man kann sich für das Spielen bezahlen lassen. Mehr zum Thema im Artikel!

letzte Bearbeitung war am: 15. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung