Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Waidhofen/Ybbs 3 Lehrpfade

3 Lehrpfade in Waidhofen an der Ybbs

Im Fokus: Naturpark Buchenberg

Die Stadt Waidhofen an der Ybbs ist eine bekannte im Mostviertel von Niederösterreich und bietet verschiedene Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Eine Option ist der Besuch vom Naturpark Buchenberg und eben dort gibt es einige Lehrpfade.

Waldlehrpfad Buchenberg: Infos zum Lehrpfad

Der offizielle Titel des ersten Lehrpfades lautet multisensorischer Waldlehrpfad Buchenberg in Waidhofen an der Ybbs und beinhaltet 13 Stationen. Er ist ein Erlebnisweg, bei dem die Natur und damit das Thema des Naturparks Buchenberg im Mittelpunkt steht. Diese kann man auf die unterschiedlichste Art und Weise erleben, weshalb es auch zum Zusatz multisensorisch kam.

Denn man hat eine Duftecke, man kann die Naschecke besuchen, findet ein Sauriernest oder hat es mit einem speziellen Pflanzenlabyrinth zu tun. Dazu gibt es Abwechslung mit dem Abenteuerspielplatz samt langer Seilbahn und Schaukeln sowie Rutschen.

Waldlehrpfad Buchenberg in Waidhofen/YbbsBildquelle: BOKU / M. Sterl

Durch die verschiedenen Herausforderungen ist Sehen manchmal gefragt, aber auch Riechen oder einfach nur Spaß haben kann das Thema sein, dem man im Waldlehrpfad Buchenberg begegnet. Daher ist es nicht nur ein reiner Lehrpfad, um mehr über Wald und Lebensraum zu erfahren, es ist auch ein Themenweg, der die Sinne herausfordert und auf diese Art und Weise einen Mehrwert bietet, der mit dem normalen Besuch des Naturparks vielleicht nicht möglich wäre.

Lehrpfad Informationen

Name: multisensorischer Waldlehrpfad Buchenberg
Ausgangspunkt: Eingang Naturpark Buchenberg, 3340 Waidhofen an der Ybbs
Endpunkt: Eingang Naturpark
Wegtyp: Rundweg
Anzahl Stationen: 13
Streckenlänge: 2 km
Geschätzte Wegdauer: 1 Stunde
Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst
Wegeignung: Familien, Touristen

Pilzlehrpfad Buchenberg: Infos zum Lehrpfad

Der zweite Lehrpfad in Waidhofen an der Ybbs ist ebenfalls verbunden mit dem Naturpark Buchenberg und heißt Pilzlehrpfad Buchenberg. Es handelt sich dabei um einen 2,5 Kilometer langen Rundweg, der mit gleich 30 Stationen bestückt wurde und viel Wissenswertes über die heimischen Pilze und ihre Bedeutung, aber auch Entwicklung bietet.

Pilzlehrpfad Buchenberg in Waidhofen/YbbsBildquelle: Natur- und Erlebnispark Buchenberg

Wenn man viele Leute fragt, was denn Pilze sind, so werden die meisten diese als Pflanzen beschreiben, doch das ist falsch. Die Pilze bilden ein dritte großes Reich neben den Tieren und Pflanzen. Sie sind ähnlich den Pflanzen, können aber keine Photosynthese betreiben und müssen daher von diesen unterschieden werden.

Solche und weitere Informationen bietet der Pilzlehrpfad, bei dem das Thema Wald und seine Bedeutung als Grundlage für die Pilze ebenfalls angesprochen wird.

Lehrpfad Informationen

Name: Pilzlehrpfad Buchenberg
Ausgangspunkt: Schwammerlkästen im Naturpark Buchenberg, 3340 Waidhofen an der Ybbs
Endpunkt: Biotop
Wegtyp: Rundweg
Anzahl Stationen: 30
Streckenlänge: 2,5 km
Geschätzte Wegdauer: 1 Stunde
Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst
Wegeignung: Familien, Touristen, Abkürzungen möglich

Wasserlehrpfad: Infos zum Lehrpfad

Ein dritter Lehrpfad in Waidhofen an der Ybbs ist der Wasserlehrpfad und dieser bietet die Themen, die mit dem Wasser immer eng verbunden sind. Ohne Wasser gibt es kein Leben auf der Erde, ohne Wasser gibt es die Pflanzenwelt und Tierwelt nicht und daher haben auch die verschiedensten Quellen eine sehr große Bedeutung für die Menschen, aber auch jede Form von Natur.

Wasserlehrpfad in Waidhofen an der YbbsBildquelle: BOKU / M. Sterl

Die Buchenbergquellen sind daher genauso wichtig wie andere Quellen in Österreich für das natürliche Nass. Aber nicht nur die Bedeutung für das Leben ist Thema des Wasserlehrpfades, es wird auch erklärt, wie es denn gelingen kann, dass das Wasser von der Quelle bis zum Wasserhahn in den Haushalten gelangen kann und was dafür nötig war und ist.

Außerdem gibt es eine Kneippstation, bei der man als Besucher selbst erfahren kann, welche Heilkräfte und Wirkung das Wasser haben kann. Der Lehrpfad ist ein kurzer von 500 Meter Länge und es wurden 6 Stationen eingerichtet.

Lehrpfad Informationen

Name: Wasserlehrpfad
Ausgangspunkt:beim Naturparkhaus, 3340 Waidhofen an der Ybbs
Wegtyp: Zielweg
Anzahl Stationen: 6
Streckenlänge: 0,5 km
Geschätzte Wegdauer: 30 Minuten
Begehbarkeit: ganzjährig
Wegeignung: Familien, Touristen, mit dem Kinderwagen nutzbar

Lesen Sie auch

Das Bundesland Niederösterreich ist flächenmäßig das größte in Österreich und kann daher eine Fülle an Lehrpfade anbieten. Diese reichen vom Weinlehrpfad bis zu geologische Themen, vom Kamptal im Waldviertel bis zu den Myrafällen im Industrieviertel. Der Wein ist oft ein Thema, die Natur aber noch häufiger mit besonderen Landschaftsbildern von den Marchauen bis zu kleinräumigen Besonderheiten etwa an der Grenze vom Waldviertel zum Weinviertel beim Manhartsberg.

Den kompletten Überblick über alle Lehrpfade im Bundesland Niederösterreich finden Sie auf der Seite der Lehrpfade in Niederösterreich.

Lehrpfade im Mostviertel

Im Mostviertel sind die Naturlehrpfade häufig anzutreffen, zum Großteil in Sachen Wald und Wiesen, aber auch die Donau spielt eine Rolle oder andere Flüsse wie die Pielach. Historisches kommt auch nicht zu kurz wie etwa bei der Schmiedekunst in Ybbsitz.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Lehrpfade in Waidhofen an der YbbsArtikel-Thema: 3 Lehrpfade in Waidhofen an der Ybbs

Beschreibung: In 🌳 Waidhofen an der Ybbs im Mostviertel von Niederösterreich gibt es gleich drei Lehrpfade, eng verbunden mit dem ✅ Naturpark Buchenberg und seinen Pfaden.

letzte Bearbeitung war am: 22. 02. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung