Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Heidenreichstein Moorlehrpfad

Moorlehrpfad in Heidenreichstein

Wie ist das Heidenreichsteiner Moor entstanden?

Die Stadt Heidenreichstein befindet sich im Bezirk Gmünd im Waldviertel von Niederösterreich und hat eine Besonderheit anzubieten, die die Stadt über seine lokalen Grenzen hinaus bekanntgemacht hatte: das Heidenreichsteiner Moor und das ist auch Thema eines Lehrpfades.

Moorlehrpfad Heidenreichstein: Infos zum Lehrpfad

Der Moorlehrpfad in Heidenreichstein ist ein gemütlicher Weg, der auch mit dem Kinderwagen zurückgelegt werden kann und mit 3 Kilometer Länge überschaubar ist. Aber diese Strecke bietet viel Wissenswertes über die Entstehungsgeschichte des Heidenreichsteiner Moores und bietet auch Informationen über den Naturpark, der dort eingerichtet worden ist.

Immerhin wurden 26 Stationen aufgebaut, die in Form von Infotafeln, aber auch mit einem Schaubecken aus Glas samt Moorausschnitt näherbringt, wie diese eigenwillige Landschaftsform überhaupt geschehen kann. Das Moor kennen viele aus mystischen und spannenden Filmen, es ist eine ganz eigene Art von Landschaft und für viele unbekannt.

Moorlehrpfad in HeidenreichsteinBildquelle: M. Novacek

Der Moorlehrpfad ist damit auch ein Teil des Naturparks Heidenreichsteiner Moor und man lernt, dass es weit mehr als 10.000 Jahre braucht, bis sich so eine Landschaftsform entwickeln kann. Es gibt insgesamt 2 verschiedene Rundwanderwege, die Teichweg und Moorlehrpfad heißen und neben der Entstehung des Moores auch dessen Bedeutung als Grundlage für Pflanzenwelt und Tierarten dokumentieren.

Wer es ganz genau wissen will, kann auch den Prügelsteg nutzen. Mit diesem Weg kann man sich über das offene Moor bewegen und sich die eigentümliche Landschaft näher anschauen.

Lehrpfad Informationen

Name: Moorlehrpfad Heidenreichstein
Ausgangspunkt: Eingang Naturpark Heidenreichsteiner Moor, 3860 Heidenreichstein
Endpunkt: Eingang Naturpark
Wegtyp: Rundweg
Anzahl Stationen: 26
Seehöhe: 610 m
Streckenlänge: 3 km
Geschätzte Wegdauer: 1 Stunde
Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst
Wegeignung: Familien, Touristen, mit Kinderwagen nutzbar

Lesen Sie auch

Das Bundesland Niederösterreich ist flächenmäßig das größte in Österreich und kann daher eine Fülle an Lehrpfade anbieten. Diese reichen vom Weinlehrpfad bis zu geologische Themen, vom Kamptal im Waldviertel bis zu den Myrafällen im Industrieviertel. Der Wein ist oft ein Thema, die Natur aber noch häufiger mit besonderen Landschaftsbildern von den Marchauen bis zu kleinräumigen Besonderheiten etwa an der Grenze vom Waldviertel zum Weinviertel beim Manhartsberg.

Den kompletten Überblick über alle Lehrpfade im Bundesland Niederösterreich finden Sie auf der Seite der Lehrpfade in Niederösterreich.

Lehrpfade im Waldviertel

Im Waldviertel reicht der Bogen von den Mooren bis zu den Wackelsteinen in Gmünd und auch das Kamptal darf nicht fehlen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Moorlehrpfad in HeidenreichsteinArtikel-Thema: Moorlehrpfad in Heidenreichstein

Beschreibung: Der 🌳 Moorlehrpfad ist ein Lehrpfad in Heidenreichstein im Waldviertel und bietet Wissenswertes über die Entstehung des ✅ Heidenreichsteiner Moores.

letzte Bearbeitung war am: 22. 02. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung