Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Klima -> Lawine -> Warnzeichen -> Risse

Lawine: Risse im Hang als Warnzeichen

Risse: Lawinenabgang steht kurz bevor

Die größte Gefahr für Wintersportlerinnen und Wintersportler beim Befahren von Hänge abseits der gesicherten Pisten ist das Schneebrett. Oft wird das Schneebrett erst durch die Snowboarder, Skifahrer und Tourengeher ausgelöst und deshalb sollte man den Hang vor der Nutzung prüfen, soweit dies möglich ist.

Risse als Warnzeichen

Ein Schneebrett bricht vom Hang durch eine scharfe Kante ab, also durch eine obere Linie quer zum Hang. Da dies der Querung eines Hanges beim Befahren entspricht, ist das Befahren oft der Auslöser für das Schneebrett, das als Lawine zu Tale rauscht und dabei die Wintersportler mitreißt. Nur erfahrene Leute oder Leute mit viel Glück können sich am Hang halten, beispielsweise indem sie sich an einem Felsen, Baum oder ähnlichem festhalten können.

Das akute Lawinenwarnzeichen für ein Schneebrett ist ein Riss. Gelangt man zu einem Hang und sieht, dass die Schneeoberfläche einen solchen Riss hat, dann ist Gefahr in Verzug. Es kann sich jederzeit ein Schneebrett lösen, wobei es manchmal den Auslöser braucht, manchmal lösen sich Schneebretter spontan. Das hängt vor allem von den Wetterbedingungen ab und auch davon, wie viel Schnee zuletzt gefallen ist. Veränderte Wettersituationen können schnell eine Verschärfung der Lage verursachen, wobei die Wetterdienste entsprechende Informationen anbieten.

Spontane Schneebretter sind besonders in Wettersituationen anzutreffen, bei denen es sehr intensiven Schneefall gegeben hatte und die oberste Schicht sich nicht mit den unteren Schichten binden konnte. Wenn von sich aus schon ein Riss entstanden ist, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis sich ein Schneebrett komplett vom Hang löst und als Lawine abgeht.

Ebenfalls interessant:

[aktuelle Seite]

Risse

Lawinenwarnzeichen: Risse im Hang als Warnzeichen, dass sich bald ein Schneebrett lösen könnte und als Lawine zu Tale rauscht.

Schneedecke

Warnzeichen vor Lawinen: die Schneedecke und ihre Beschaffenheit als Warnung vor Lawinen, wenn sich Wellen und Dünen gebildet haben.

Schneefall

Der Schneefall und seine Auswirkungen auf die Lawinengefahr bei günstigen und ungünstigen Wetterbedingungen.

Sperre - Sprengung

Lawinenkunde: die Sperre von Pisten und Hänge sowie Lawinensprengungen und Warnleuchten als Lawinenwarnung.

Wumm-Geräusch

Warnzeichen vor Lawinen: das "Wumm"-Geräusch beim Befahren eines Hanges, das ein akutes Warnsignal vor dem Losbrechen einer Lawine darstellt.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Warnzeichen

Startseite Wetter