Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Glückwünsche -> Glückwunsch Erstkommunion

Glückwünsche zur Erstkommunion

Erste Teilnahme an der heiligen Kommunion

In der katholischen Kirche erhält man mit der Taufe den Glauben, der mit der Erstkommunion gefestigt werden soll. Der Name ist Programm, denn die Erstkommunion bedeutet, dass man zum ersten Mal an der heiligen Kommunion mitwirken darf, also den Leib Christi empfangen darf. Das ist ein festlicher Akt, bei dem die Mädchen im weißen Kleid und die Burschen im dunklen Anzug erscheinen und die Familien mitfeiern.

Die Erstkommunion ist nach dem kirchlichen Fest auch meist ein großes Fest im Kreise der Familie und Grund genug, seine Glückwünsche auszudrücken. Nicht immer kann man anwesend sein und oftmals gibt es nur den schriftlichen Weg, um zu gratulieren. Auf dieser Seite sind einige Texte für den Zweck zusammengestellt wie etwa Zitate bekannter Schriftsteller.

Glückwünsche zur Erstkommunion mit Zitate und anderen Textbeispielen

Werde, was du noch nicht bist, bleibe, was du jetzt schon bist,
in diesem Bleiben und in diesem Werden liegt alles Schöne hier auf Erden
(Franz Grillparzer)

Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich.
(Sal 8,17)

Vernunft ist Gottes Tempel, darin er wohnt und in ungebrochenem Glanze leuchtet!
Wir aber erfassen Gott in der Seele, die auch ein Tröpflein besitzt von dieser Vernunft,
ein Fünklein, einen Zweig.
(Meister Eckhart)

Gott ist Licht.
(John Milton)

Gott schütze dich! Denn eines ist gewiss, wenn wir fromm die Hände falten,
uns im Glauben an ihn halten, wissen wir, dass er allein der Herr des Lebens ist.

Da mir Gott ein fröhliches Herz gegeben hat,
so wird er´s schon verzeihen, wenn ich ihm fröhlich diene.
(Joseph Haydn)

Den schönen Tag im jungen Leben, den soll die Kommunion dir geben.
Lass die Erinnerung nie verfliegen, dann wird stets das Gute siegen.
(aus einem Tagebuch)

Dein Gott ist bei dir
und wird sich über dich freuen und dir freundlich sein,
er wird dir vergeben in seiner Liebe
und wird über dich mit Jauchzen fröhlich sein.
(Zef 3,17)

Der Glaube hat nicht nur den Sinn, sondern die Freude in die Welt gebracht.
(Paul Claudel)

Wer nach Gerechtigkeit und Barmherzigkeit strebt,
der wird Leben, Gerechtigkeit und Ehre finden.
(Sal 21,21)

Was Gott ist, wird in Ewigkeit kein Mensch ergründen,
doch will er treu sich allezeit mit uns verbünden.
(Conrad Ferdinand Meyer)

Lesen Sie auch

Es ist eine schöne Tradition, dass man zu bestimmten Anlässen Glückwünsche überreicht. Das kann bei der Hochzeit ebenso sein wie zur Geburt des Kindes, am Geburtstag oder zu Festen wie Ostern oder Weihnachten. Aber auch das neue Auto oder gar das erste kann ein Thema sein. Man nutzt dazu viele Sprichwörter, Zitate oder auch eigene Ideen von kurzen Gedichten und so manchen augenzwinkernden Rat wie etwa in Sachen Autofahren.

Ein großes Themengebiet bei den Glückwünschen ist natürlich das Leben selbst von der Geburt bis zum runden Geburtstag oder Namenstag.

Ein weiteres Thema bei den Glückwünschen sind besondere Ereignisse, die oft auch mit dem Glauben zu tun haben wie etwa die Taufe oder die Erstkommunion sowie auch die Hochzeit.

Und dann gibt es besondere Tage, die wichtig sein können oder auch persönliche Erfolge. Der erste Schultag ist so ein besonderer Tag, das erste eigene Auto aber auch. Das neue Heim nach dem Ausziehen oder nach einer Übersiedlung kann genauso ein Thema sein wie auch das Erreichen des Führerscheins als Ausdruck persönlicher Freiheit.

Außerdem gibt es im Jahr verschiedene Anlässe und Feiern. Der Muttertag und der Vatertag sind zwei Tage, bei denen Glückwünsche große Tradition haben und auch erwartet werden. Ostern und Weihnachten sind Beispiele für Feste, der Valentinstag ist überhaupt ein inflationärer Glückwunschtag.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Glückwunsch ErstkommunionArtikel-Thema: Glückwünsche zur Erstkommunion

    Beschreibung: Glückwünsche zur Erstkommunion mit Textbeispielen und Zitaten, um seine Glückwünsche innerhalb von Familie und Freundeskreis zum Ausdruck zu bringen.

    letzte Bearbeitung war am: 14. 10. 2020