Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Fluglexikon -> Landerichtung

Landerichtung beim Anflug

Anflugtechnik mit Angaben zur Landebahn

Wesentlich für die Landung ist, in welche Richtung die Landebahn weist und in welchem Winkel und dafür hat sich im internationalen Flugverkehr ein Kürzel durchgesetzt, das sich auf die Richtungsgrade bezieht und anzeigt, wie die Landebahn angelegt ist.

Landerichtung als Angabe

Dabei wird die Richtung, in die die Landebahn zeigt, in Grad ermittelt und diese Angabe gekürzt und zwar so, dass die ersten beiden Ziffern erhalten bleiben. Zeigt also eine Landebahn genau nach Westen und damit auf 270 Grad, dann ist das Kürzel 27 vorgesehen. Bei genauer östlicher Richtung wäre statt 90 (oder besser 090) Grad 09 das Kürzel, um diese Richtung anzuzeigen.

Auf diese Weise sind alle Landebahnen definiert und Pilotin oder Pilot können sich darauf einrichten. Allerdings ist die Richtung bei einem großen Flughafen nicht die einzige Hilfestellung. Wenn es mehrere Bahnen gibt, weiß man dann wohl die Richtung der Landebahn und ihren Winkel, nicht aber, welche gemeint ist, wenn es beispielsweise mehrere Bahnen nebeneinander gibt.

Zusatzangabe für die Seite der Bahn

Geht man davon aus, dass es zwei Landebahnen gibt, die parallel nebeneinander angelegt sind, dann gibt es mit dem Zusatzkürzel L und R den weiteren Hinweis auf die linke oder rechte Landebahn. Im obigen Beispiel könnte die Landerichtung mit 27L zusammengefasst werden, was für 270 Grad Ausrichtung und linke Landebahn steht.

Natürlich kann es aber auch vorkommen, dass es gleich drei Landebahnen gibt, die nebeneinander angelegt wurden. In dem Fall bleibt die Hilfestellung L und R erhalten, aber die mittlere Bahn bekommt die Kennung C für Centre (Mitte), sodass auch diese korrekt und nachvollziehbar definiert werden kann.

Lesen Sie auch

Der Flughafen ist das Herzstück des Flugnetzes, weil die Flugzeuge jeglicher Art irgendwo landen müssen. Das muss natürlich koordiniert werden und daher hat jeder Flughafen auch eine eigene Bezeichnung und einen Flughafencode und braucht auch viel Platz, weil die Flugbewegungen immer häufiger vonstatten gehen. Es gibt auch stets modernere Einrichtungen wie etwa den Finger als direkte Verknüpfung von Flughafen und Flugzeug. Die bekannte Alternative ist mit der Gangway möglich.

Technisch ist der Flughafen mit dem ILS ausgerüstet, um das Ansteuern und Landen zu erleichtern. Es gibt noch weitere Einrichtungen und wichtige Informationen rund um das Fliegen wie etwa die Angabe der Landerichtung und der Landestrecke für eine optimale Landung, denn nicht jeder Flughafen ist von der gleichen Richtung aus auch wirklich ansteuerbar.

Weitere wichtige Begriffe sind die Mindestumsteigezeit für Passagiere, die von einem Flug direkt zum nächsten wechseln wollen oder müssen und auch der Slot als Zeitfenster spielt dabei eine Rolle.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Fluglexikon Fliegen LanderichtungArtikel-Thema: Landerichtung beim Anflug

Beschreibung: Die Landerichtung ist die Angabe für das Landen eines Flugzeuges mit Kennung von Winkel, Richtung und Position der Landebahn.

letzte Bearbeitung war am: 21. 10. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung