Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Versicherungen -> Einbruchdiebstahl

Einbruchdiebstahlversicherung

Finanzieller Ausgleich bei Diebstahl

Der Diebstahl ist wie auch der Einbruch eine Situation, vor der sich viele Menschen fürchten. Daher bieten Versicherungsunternehmen auch Lösungen an, um zumindest einen finanziellen Ausgleich in Aussicht zu stellen, wenn es zu solchen Situationen gekommen sein mag, allerdings wird nicht jeder Diebstahl abgegolten.

Einbruchdiebstahlversicherung und ihre Funktion

Die Einbruchdiebstahlversicherung deckt finanzielle Schäden ab, die durch das Stehlen von Gegenständen in Gebäuden verursacht wurden. Grundvoraussetzung für den Ersatz von Schäden ist der Einbruch in das versicherte Gebäude. Es reicht also nicht, wenn ein Notebook auf offener Straße gestohlen wurde, denn dazu braucht man eine Diebstahlversicherung. Die Einbruchdiebstahlversicherung ist direkt mit dem Einbruch in Zusammenhang gesetzt.

Wenn also eine fremde Person in das Gebäude - die Wohnung, das Wochenendhaus oder ähnliche Immobilien - einbricht und Gegenstände entwendet, greift die Versicherung. Das gilt auch für den Fall, dass der Schlüssel gestohlen und nachgemacht wurde, um sich Zutritt zu verschaffen.

Auch wenn mittels Einsatz von Werkzeug der Einbruch erst ermöglicht wurde, gilt die Einbruchdiebstahlversicherung, die sowohl für Privathaushalte abgeschlossen werden kann, als auch für Unternehmen.

Finanzielle Abgeltung

Natürlich kann die Versicherung den Schaden nur finanziell gutmachen. Bei einem gestohlenen Computer kann man die Unsicherheit, die durch die entwendeten Daten, die auf dem Computer gespeichert waren, nicht kompensieren. Ein wertvolles Bild kann auch nur finanziell abgedeckt werden, deshalb kommt das Bild nicht wieder, es sei denn die Polizei hat Erfolg bei den Ermittlungen und man erhält sein Bild wieder zurück.

Es werden damit Schäden in finanzieller Art abgegolten, aber wohler fühlt man sich deshalb auch nicht und das ist das Grundproblem an der Sache, weil man nicht wissen kann, ob die Verursacher noch einmal kommen. Zwar kann man das Schloss austauschen und die Sicherheit erhöhen, aber die Sorge bleibt erhalten. Mit der Versicherung können zumindest die finanziellen Schäden abgewendet werden.

    Ebenfalls interessant:

    • Versicherungen
      Versicherungen: Sammlung von Begriffe aus der Welt der Versicherungen mit Erklärungen von der Autoversicherung bis zur Haushaltsversicherung.
    • Rechtsschutz
      Versicherungsarten: die Rechtsschutzversicherung und ihrer Geschäftsfelder für Hilfestellungen in rechtlichen Fragestellungen.
    • Autoversicherung
      Versicherungsarten: die Autoversicherung ist neben der Haushalts- und Lebensversicherung die häufigste Versicherungsform.
    • Kfz-Umweltbonus
      Autoversicherung: der Umweltbonus ist der Überbegriff für zahlreiche Angebote der Versicherungen bei der Autoversicherung in bestimmten Situationen.
    • Eigenheim
      Versicherungsarten: die Eigenheimversicherung wird zum Schutz der Werte von Haus oder auch Wintergarten abgeschlossen.
    • Kausalität
      Begriffe aus dem Versicherungswesen: die Kausalität bei Schadensfällen ist die Überprüfung, ob ein Zusammenhang zwischen Schaden und Versicherung besteht.
    • Dauerrabatt
      Versicherung und Kosten: der Dauerrabatt ist ein Preisnachlass, der bei langjährigen Versicherungsverträgen eingeräumt werden kann.
    • Haushaltsversicherung
      Versicherungsarten: die Haushaltsversicherung und ihre Erweiterungsmöglichkeiten als klassische Form der privaten Versicherung.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Versicherungen

    Startseite Wirtschaft