Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Schnellstraßen -> S2 - Nordrand

S2 - Wiener Nordrand Schnellstraße

Verbindung von A23 und S1

Die S2 - die Wiener Nordrand Schnellstraße - ist ein typisches Beispiel für langfristige und immer wieder überdachte Verkehrskonzepte in Österreich. Ursprünglich war diese Schnellstraße als Autobahn konzipiert und hatte die Bezeichnung A24 getragen.

In der Zwischenzeit ist die S2 als Verbindung der A23, der Wiener Südosttangente, mit der 2006 eröffneten S1, der Wiener Außenring Schnellstraße, im Einsatz. Im Oktober 2009 wurde das Teilstück bis Süßenbrunn für den Verkehr freigegeben, wodurch man sich große Entlastungen im täglichen Pendlerverkehr erwartet.

Sowohl für die Pendler als auch für die Anrainer soll die Umfahrung Süßenbrunn große Erleichterung bedeuten, denn die Autokolonne muss nicht mehr durch Süßenbrunn rollen und damit wird es für die betroffenen Menschen weniger Belastung durch den Verkehr geben und andererseits erhofft man sich kürzere Fahrzeiten für den Berufsverkehr.

Offen ist noch der Knoten Süßenbrunn als Anbindung zur S1, der voraussichtlich im Jahr 2018 fertiggestellt sein wird.

km Ausfahrt
0 Knoten Hirschstetten (A23)
1 Gewerbepark Stadlau
1,5 Breitenleer Straße
2 Gewerbepark Kagran
2,5 Rautenweg (B229)
4 Hermann-Gebauer-Straße (B8a)
6 Süßenbrunn (S1) geplant
7 Angerner Straße (B8)
8 Übergang zur S1

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten