Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Wanderwege -> Ahorntal Göstling Wanderung

Wandern im Ahorntal bei Göstling

Rundwanderweg rund um den Trübenbachkogel

Eine bequeme, aber doch etwas längere Wanderung ist jene vom Ahorntal, das seinen Ausgangspunkt und Endpunkt in Göstling an der Ybbs aufweist. Die Wanderung punktet mit einer prächtigen Landschaft und ist auch nicht so schwer und daher für Kinder geeignet, weil ein steiler Berg wird nicht erklommen.

Ausgangspunkt und Charakter der Wanderung

Der Wanderweg ist ein klassischer Rundwanderweg mit Ausgangspunkt beim Tourismusbüro in Göstling an der Ybbs im Mostviertel, dem südwestlichen Teil von Niederösterreich. Von dort aus wandert man zuerst nördlich und dann nordwestlich, um eine Schleife nach Osten zu ziehen und nach Süden und Südwesten zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Die Wanderung hat keinen Höhepunkt wie viele Wege, die auf einen Berg führen, sie bietet aber viel Wald, eine schöne Landschaft und eine erholsame Route für die ganze Familie. So gibt es auch immer wieder einen schönen Ausblick auf das Mostviertel, wobei der höchste Punkt bereits bei 830 Meter Seehöhe erreicht ist. Insgesamt werden doch über 600 Höhenmeter bergauf zurückgelegt, aber aufgeteilt auf die gesamte Runde mit knapp 14 Kilometer Wegstrecke.

Damit ist die Runde auch für Kinder zu absolvieren, wobei es auch Möglichkeiten für eine Rast gibt. Die an sich einfache Runde hat trotzdem einige Höhenmeter und das zeigt den Charakter des Mostviertels, das mit Ausnahme der südlichsten und alpinen Regionen eher zum Flachland zählt, aber trotzdem über reichlich Hügel und Geländeübergänge sowie auch größeren Waldgebieten verfügt. Diese Wanderung ist ein typisches Beispiel für diese Landschaftsformen.

Streckenlänge und Schwierigkeitsgrad

Streckenlänge: 13.6 Kilometer
Gehzeit: 4,5 bis 5 Stunden
Höhenunterschied beim Aufstieg: 617 Meter
Höhenunterschied beim Abstieg: 617 Meter

Der Wanderweg hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad, was vor allem die Kondition betrifft, weil man doch bis zu fünf Stunden je nach Tempo unterwegs ist.

Weitere Informationen zur Wanderung

Weitere Details zum vorgeschlagenen Wanderweg finden Sie unter der nachstehenden Internetseit der Wanderdörfer inklusive Tourenblatt und Lageplan.

https://www.wanderdoerfer.at/niederoesterreich/wanderweg/ahorntal/

Lesen Sie auch

Niederösterreich hat von allen Bundesländern Österreichs die mit Abstand größte Fläche und damit auch sehr viele Möglichkeiten für ein Wandererlebnis. Dabei gibt es sehr unterschiedliche Strukturen. Im Waldviertel im Nordwesten gibt es viele Hügel und eine sehr wechselnde Landschaft, im Weinviertel im Nordosten ist das Terrain viel flacher, im Industrieviertel südlich von Wien und der Donau gibt es das Flachland und dann den Übergang zu Hügel und den alpinen Regionen der Hausberge von Semmering bis zum Schneeberg. Und schließlich gibt es das hügelige Mostviertel im Südwesten, das ganz im Süden reichlich Berge bieten kann.

Den kompletten Überblick der gespeicherten Wanderwege in Niederösterreich finden Sie auf der Seite der Wanderwege in Niederösterreich.

Wanderwege im Mostviertel

Aufgrund des Terrains gibt es natürlich sehr viele Wanderwege und Wandervorschläge für das Mostviertel. Dabei sind besondere Erlebnisse wie die Myrafälle genauso dabei wie Familienwanderungen von der Burgruine Aggstein bis zur Kukubauerhütte und auch durchaus längere und auch steilere Wanderungen wie auf den Türnitzer Höger.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Wanderung von Göstling ins AhorntalArtikel-Thema: Wandern im Ahorntal bei Göstling

    Beschreibung: Die Wanderung im Ahorntal ist ein Rundwanderweg von und nach Göstling an der Ybbs im Mostviertel rund um den Trübenbachkogel.

    letzte Bearbeitung war am: 26. 09. 2020