Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Urlaubslexikon -> Landausflug

Landausflug im Rahmen der Schiffsreise

Landausflug: Tagesausflug bei der Kreuzfahrt

Wenn man eine Kreuzfahrt als Urlaubsreise antritt, befindet man sich natürlich die meiste Zeit auf dem Schiff und fährt über das Meer. Aber dies ist nicht die ganze Zeit der Fall, denn der Reiz der Kreuzfahrt besteht auch darin, dass man innerhalb weniger Tage oder Wochen verschiedene Städte ansteuert und die Sehenswürdigkeiten besuchen kann. Diese Besuche werden, da man das Land betritt, auch Landausflug bezeichnet.

Landausflug bei Schiffsreise

Der Landausflug ist meist ein Tagesausflug, wenngleich der Halt im Rahmen einer Kreuzfahrt auch zwei oder mehrere Tage andauern kann. Üblich ist aber ein Tagesausflug, um die Sehenswürdigkeiten begutachten zu können oder auch die Möglichkeit zu nützen, ein wenig einkaufen zu gehen und die Menschen und Kulturen kennenzulernen.

Berühmte Sehenswürdigkeiten werden oft auch durch ein Netz aus Transportmöglichkeiten erreichbar, beispielsweise durch Busfahrten oder mit der Bahn, da die Tourismusverbände natürlich ein Interesse daran haben, dass viele Menschen die Sehenswürdigkeiten besuchen und dann vielleicht auch Souvenirs einkaufen. Die Verbindung vom Hafen zu diesen Orten ist daher eine wirtschaftliche wichtige und für die Urlaubsgäste eine praktische, um rasch jene Orte und Objekte erreichen zu können, die besonders sehenswert sind.

Flexible Möglichkeiten beim Landausflug

Die Landausflüge kann man machen, muss sie aber nicht machen und bei vielen Kreuzfahrten sind sie nicht Teil des Programms. Es gibt natürlich Urlaubsreisen, bei denen gerade die Landausflüge auch den Reiz ausmachen und ein Komplettpaket angeboten wird, beispielsweise die Fahrt durch das Mittelmeer mit gleichzeitigem Besuch der Pyramiden oder der historischen Bauwerke in Griechenland. Ansonsten bilden sich meist Urlaubergruppen, sodass die einen gemeinsam eine Besichtigungstour starten, die anderen lieber am Schiff oder in Hafennähe bleiben.

Lesen Sie auch

In der Wirtschaft spricht man vom Tourismus oder auch von der Urlaubsindustrie, dieser teilt sich aber auf Urlaubsreisen und andere Aktivitäten auf wie etwa den Ausflug. Die Privatpersonen sprechen nicht vom Tourismus, sie wünschen sich einfach die Erholung. Die Schnittmenge war lange der Fremdenverkehr als Angebot von Erholungsmöglichkeiten, aus dem der Tourismus wurde, weil das positiver klingt.

Jedoch haben sich gesellschaftlich viele Trends ergeben. Man ist nicht mehr wochenlang auf Urlaub, sondern oft nur tageweise etwa für eine Stadtbesichtigung und betrachtet eine Sehenswürdigkeit nach der anderen. Das passiert auch bei einer längeren Urlaubsreise im Rahmen vom Landausflug.

Der Tourist als Gast ist das zentrale Element, wird natürlich auch wieder untergliedert. Da gibt es die Landsleute als Gast, so entsteht der Begriff Inlandstourist und es gibt auch denjenigen, der von Ort zu Ort zieht und als Rucksacktourist umschrieben wird. Kritisch ist die Ausrüstung in den Bergen, die oft dürftig ist und zum Ausdruck der Halbschuhtouristen führte.

Rund um den Tourismus gibt es weitere wichtige Begriffe. Das Wetterpanorama bietet eine Live-Ansicht, wie das Wetter vor Ort sich darstellt und kann für einen Tagesausflug oder ein geplantes Ski-Wochenende wichtig sein. Das Gegenteil ist die Urlaubswarnung sein, wenn medizinische Gründe vorliegen oder Krieg ausgebrochen ist. Ein Trend im Tourismus ist der Online-Tourismus, wobei das Reisebüro weiterhin sehr wichtig ist und zum Teil sogar an Bedeutung wieder gewonnen hat. Unklar ist die Lage beim Après-Ski, denn die ausgelassene Party in der Skihütte wird gemocht, bringt viel Geld, wurde aber vielen Einwohnern schon zu viel.

Diesen Artikel teilen

      Infos zum Artikel

      Landausflug bei SchiffsreiseArtikel-Thema: Landausflug im Rahmen der Schiffsreise

      Beschreibung: Der Landausflug ist ein Tagesausflug, den man im Rahmen einer Kreuzfahrt an berühmten Plätzen unternimmt.

      letzte Bearbeitung war am: 26. 09. 2020