Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Sprichwörter und Sprüche -> Morgen

Sprichwörter über den Morgen und Tagesbeginn

Sprüche über den Morgen

Die Tageszeiten waren immer schon eine beliebte Quelle für Sprichwörter und das galt und gilt für den Morgen und damit für den Tagesbeginn ebenso. Wer kennt nicht das Sprichwort "Morgenstunde hat Gold im Munde" oder ihre Abweichung "Morgenstund hat Gold im Mund". Morgenmuffel werden diese Ansicht zweifelsohne nicht teilen, kennen wird man das Sprichwort trotzdem.

Und so ist der Morgen der Tagesbeginn, aber auch ein Symbol für den Arbeitsbeginn, für die Schulpflicht und auch für so manche Zeitspanne, etwa im Gasthaus.

Gefundene Sprichwörter (18) / zeige Seite 1 von 2

Abendrede und Morgenrede kommen selten überein.

Des faulen Werktag ist immer morgen, sein Ruhetag heute.

Schöne Tage soll man abends loben und schöne Frauen morgens.

Wer sich heute Freuen kann, der soll nicht warten bis morgen.

Morgenstunde hat Gold im Munde.

Heut soll dem Morgen nichts borgen.

Heute Mensch, morgen schwarze Erde.

Heute ist heute. Aber morgen ist ein unbegreiflicher Tag.

Heute rot, morgen tot.

Ein heute ist besser als zehn Morgen.

Was du heute kannst besorgen, das verschieben nicht auf morgen.

Morgenstund hat Gold im Mund.

Siehst du hier wohl einen Unterschied, ob arm, ob reich? Der Tod macht´s gleich. Heute rot, morgen tot.

Wer den Ruf des Frühaufstehens hat, kann getrost den ganzen Morgen im Bette bleiben.

Am schwersten trägt der Mensch an den Sorgen von übermorgen.

12

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Sprichwörter zum MorgenArtikel-Thema: Sprichwörter über den Morgen und Tagesbeginn

      Beschreibung: Auswahl von Sprichwörtern und Lebensweisheiten über den Morgen und Tagesbeginn aus dem Volksmund und der Literatur.

      letzte Bearbeitung war am: 16. 05. 2020