Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Sprichwörter und Sprüche -> Feuer

Sprichwörter über das Feuer

Das Feuer in Form von Sprüchen

Wer mit dem Feuer spielt, kann sich die Finger verbrennen. Das Feuer ist ein gutes Ding, das aber leicht auch aus der Kontrolle geraten kann. In diesem Sinne entstanden viele Sprichwörter und Lebensweisheiten. Nachstehend sind einige dieser Sprichwörter zum Nachlesen oder Kennenlernen zusammengestellt.

Gefundene Sprichwörter (23) / zeige Seite 1 von 2

Feuer soll man nicht in Papier einhüllen.

Feuer und Wasser sind zwei gute Diener, aber zwei schlimme Herren.

Wer das Feuer haben will, muss den Rauch leiden.

Wer ins Feuer bläst, dem fliegen die Funken in die Augen.

Man kann kein Feuer so tief am Boden machen, es schlägt der Rauch in die Höhe.

Die Frau macht das Haus des Mannes zum Himmel oder zur Hölle.

Frauen sind das Paradies der Augen, das Fegefeuer des Beutels und die Hölle der Seele.

Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.

Die Hölle auf Erden haben.

Der Kaffee muss heiss wie die Hölle, schwarz wie der Teufel, rein wie ein Engel, süß wie die Liebe sein.

Das Leben gleicht dem Feuer: es beginnt mit Rauch und endigt mit Asche.

Der Liebe und dem Feuer muss man beizeiten wehren.

Einen Kuss kann man abwischen, aber das Feuer im Herzen nicht löschen.

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich, die Unentschlossenheit die Hölle.

Der Rauch und Dampf gehet vorher, wenn ein Feuer brennen will.

12

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Sprichwörter über das Feuer und den RauchArtikel-Thema: Sprichwörter über das Feuer

      Beschreibung: Übersicht über bekannte Sprichwörter und Lebensweisheiten über das Feuer aus dem Volksmund oder aus Texte.

      letzte Bearbeitung war am: 16. 05. 2020