Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Skigebiete -> Seefeld (T)

Skigebiet Olympiaregion Seefeld

Einige Pisten und viele Möglichkeiten für den Langlauf

Seefeld ist bekannt durch die Austragung der olympischen Bewerbe im nordischen Skisport und so entstand auch der Name der Olympiaregion Seefeld. Man befindet sich nordwestlich von Innsbruck und ist nahezu jedes Jahr international im Blickpunkt, wenn die nordischen Kombinierer ihre Weltcupbewerbe austragen. Dass der nordische Sport hier eine Heimat gefunden hat, ist kein Zufall, aber es gibt auch alpine Angebote.

Skigebiet Olympiaregion Seefeld: Lage und Dimension

Vom Inntal und Zirl aus ist man sehr schnell in Seefeld und der Olympiaregion, kann aber auch von Norden und Deutschland anreisen, zum Beispiel von Garmisch-Partenkirchen. Die Olympiaregion setzt sich aus fünf Orten zusammen. Neben Seefeld sind auch Scharnitz, Leutschach, Reith bei Seefeld sowie Mösern/Buchen zu nennen.

Insgesamt bieten diese fünf Orte 37 Pistenkilometer an.

Olympiaregion Seefeld: Skifahren und Snowboarden

Das Angebot an Pisten ist damit eigentlich als groß zu bezeichnen, aber die verschiedenen Liftstationen sind für sich kleine Anlagen. Es gibt zum Beispiel mit dem Birkenlift in Seefeld ein typisches Areal für die kleinen Kinder zum Lernen und auch zum Spaß haben im Schnee. Dennoch reichen die Anlagen in Summe von 1.200 bis 2.064 Meter Seehöhe und bieten auch Abfahrten für die Könner an, wobei die einfachen Pisten überwiegen.

Die größte Anlage ist mit den Bergbahnen Rosshütte gegeben, hier gibt es auch beleuchtete Pisten für den Nachtskilauf.

Skigebiet Olympiaregion Seefeld: weitere Optionen

Aber Seefeld ist vor allem für den nordischen Sport bekannt und hier gibt es Angebote in ganz großem Stile. An die 280 Kilometer Loipe stehen zur Verfügung, alleine über 150 Kilometer für den klassischen Stil und über 120 Kilometer für die freie Skatingtechnik. Wer mag, kann sich auch im Biathlon versuchen, denn Anlagen dafür stehen zur Verfügung, womit die Loipen eine Zusatzfunktion erfahren.

Diese Auswahl gibt es auch auf einem anderen immer beliebteren Urlaubsgebiet - dem Winterwandern. Aus einem Wegenetz von gleich über 140 Kilometer kann man jene Wege wählen, die man selbst anstreben möchte, Höhenwege mit eingeschlossen.

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen über Schneelage und Öffnungszeiten sowie Preise finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

http://www.seefeld.com

Siehe auch
Skigebiete in Tirol

Skigebiete nach Bundesland sortiert

Diesen Artikel teilen

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten