Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Skigebiete -> Obergurgl-Hochgurgl

Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl

Wintersport über 3.000 Meter Seehöhe

Obergurgl und Hochgurgl sind zwei Gemeinden im Bundesland Tirol, die sich in den Ötztaler Alpen befinden und zwar im Gurgltal als südöstlichstes Tal, das umittelbar vor der Staatsgrenze zu Italien endet. Man befindet sich damit mitten in einer beeindruckenden Bergwelt über 3.000 Meter Seehöhe und kann ein sehr großes Skigebiet anbieten.

Skigebiet Obergurgl - Hochgurgl: Lage und Dimension

Erreichbar ist das Gurgltal aus Österreich nur von Norden durch das Ötztal oder von Italien kommend von Osten durch das Timmelsjoch, das Österreich mit Italien verbindet.

Das Skigebiet ist ein sehr großes mit 112 Pistenkilometer und zahlreichen Möglichkeiten, wobei auch über 3.000 Meter Seehöhe gefahren werden kann - was einiges an Kondition und Gewohnheit erfordert. Das Angebot an Pisten für alle drei Schwierigkeitsgrade groß. Es gibt an die 35 Kilometer Abfahrten für den leichten Schwierigkeitsgrad, gleich 55 Kilometer als mittelschwere Abfahrten und immer noch knapp 15 Kilometer als schwere Abfahrten für die Könner. Damit haben Familien, Kinder und Anfänger genauso Optionen parat wie auch die Profis.

Wer sich abseits der Pisten bewegen möchte, hat auch knapp fünf Kilometer für das Freeride zur Verfügung. Insgesamt stehen 25 Aufstiegshilfen im Einsatz, um die Abfahrten erreichbar zu machen.

Für die Snowboarder gibt es zusätzlich zwei Funparks samt Jumps, Boxen und Rails sowie Funslopes zum Ausprobieren.

Überblick Schwierigkeitsgrad der Pisten

Skigebiet Obergurgl - Hochgurgl: weitere Optionen

Neben dem Skifahren und Snowboarden kann man sich auch das Langlaufen überlegen. Hier gibt es nicht ganz so viel Auswahl, aber immerhin auch 4 Loipen mit 11 Kilometer Strecke für den klassischen Stil und für das Skaten, die auch als Höhenloipen definiert sind. Winterwanderungen und Höhenwanderungen werden ebenfalls angeboten.

Eislaufen ist auch möglich und es gibt eine Rodelbahn mit einer Länge von drei Kilometer.

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen über Schneelage und Öffnungszeiten sowie Preise finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

Link: http://www.gurgl.com

Lesen Sie auch

In Tirol gibt es naturgemäß sehr viele Wintersportorte mit zahlreichen Angeboten an Pisten, Loipen und vielen anderen Möglichkeiten, sich in der verschneiten Natur zu bewegen. Das reicht von Lermoos im Nordwesten bis Fieberbrunn im Nordosten, von Osttirol und Lienz bis zu den Alpentälern im Süden Tirols.

Skigebiete in der Mitte Tirols

In der Nähe von Innsbruck und den zentralen Regionen des Bundeslandes gibt es Wintersportmöglichkeiten beim Achensee und vielen weiteren Stationen wie auch Seefeld, wo der nordische Wintersport auch international durch Weltcupbewerbe oft ein Thema ist.

Skigebiete im Osten Tirols

Im Osten des Bundeslandes gibt es viele große und bekannte Regionen und auch manche wie Fieberbrunn, die eher ein Geheimtipp waren und jetzt durch Zusammenschluss besonders viele Pisten bieten können. Kitzbühel, das Brixental oder Kössen sind weitere Beispiele.

Skigebiete in Osttirol

Skigebiete im Süden Tirols

Südlich des Inntales erstrecken sich die zum Teil sehr bekannten Alpentäler Richtung Süden vom Ötztal bis zum Stubaital und dort gibt es zahlreiche Wintersportmöglichkeiten. In Sölden wird fast jedes Jahr der Skiweltcup eröffnet, auf den Gletschern ist auch schon lange vor der Wintersaison das Skifahren möglich.

Skigebiete im Westen Tirols

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Skigebiet Obergurgl-HochgurglArtikel-Thema: Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl

Beschreibung: Das Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl in den Ötztaler Alpen bietet viele Möglichkeiten für Skifahren und Snowboarden.

letzte Bearbeitung war am: 07. 10. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung