Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Freizeitparks -> Kongreßpark

Kongreßpark in Wien 16

Im Norden von Ottakring

Der Kongreßpark ist eine große Parkanlage im 16. Wiener Gemeindebezirk Ottakring und befindet sich bei der Sandleitengasse. Diese Durchzugsstraße verbindet den 16. mit dem 17. Bezirk und im Süden dient die Verlängerung der Maroltingergasse bzw. Leystraße für den Übergang in den 14. Bezirk und zur Westausfahrt (Westautobahn).

Kongreßpark: Beschreibung des Parks

Insgesamt etwa 61.000 m² ist der Kongreßpark groß und erinnert durch seinen Namen an den Wiener Kongress der Jahre 1814 und 1815. Errichtet wurde die Parkanlage allerdings erst in den 1920er-Jahren. Seither ist der Kongreßpark ein wichtiges Erholungszentrum für die Menschen und dies war auch die Hauptmotivation, die Anlage zu errichten, denn der 16. Bezirk zählt nicht zufällig zu den Arbeiterbezirken, also zu jenen Bereichen der Stadt Wien, in denen viele Menschen der Arbeiterschicht gewohnt haben, um im Stadtzentrum der täglichen Arbeit nachzugehen.

Kongreßpark in Wien 16 bei der Sandleitengasse

Bildquelle: Wikimedia / Gugerell

Der Kongreßpark sollte als Erholungsraum dienen und wurde durch das Kongreßbad ergänzt. Die westliche Abgrenzung der Parkanlage ist die angesprochene Sandleitengasse, südlich ist die Lobmeyrgasse die Grenze und nördlich die Liebknechtgasse. Bei der Liebknechtgasse wurde eine Hundezone eingerichtet und die Hunde dürfen auch in den Kongreßpark mitgeführt werden, allerdings gibt es ein strenges Hundeverbot bei den Spielplätzen.

Neben den Spielplätzen und dem Kongreßbad gibt es auch ein Kinderfreibad und eine große Lagerwiese. Auf dieser befindet sich auch die Milchhalle, die ebenso unter Denkmalschutz steht wie das Kongreßbad.

Kongreßpark: weitere Infos

Details zum Kongreßpark und seiner Entwicklung sowie den genauen Lageplan finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

https://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/kongress.html

Lesen Sie auch

Der 16. Bezirk der Stadt Wien ist ein Widerspruch in sich, denn es gibt im Westen die Waldgebiete als Ausläufer des Wienerwaldes und im Osten direkt beim Gürtel dicht bebaute Straßenzüge mit wenig Freiraum. Daher sind gerade dort Parkanlagen wie der Ludo-Hartmann-Park wichtig, bekannt ist auch der Kongreßpark und es gibt auch den Leon-Askin-Park.

Ganz anders sieht es im Westen aus, denn es gibt mit dem Ottakringer Wald viel mehr Platz und den brauchen die Menschen auch zur Erholung und Entspannung vom Alltag, sei es die Kinder zum Spielen und Laufen oder auch die erwachsenen Menschen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Kongreßpark in Wien-OttakringArtikel-Thema: Kongreßpark in Wien 16

Beschreibung: Der 🌳 Kongreßpark im 16. Wiener Gemeindebezirk Ottakring ist ein großes Erholungsareal mit dem ✅ Kongreßbad und dem Kinderfreibad.

letzte Bearbeitung war am: 25. 05. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung