Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Schnellstraßen -> S10 Mühlviertler Schnellstraße

S10 Mühlviertler Schnellstraße

Verbindung der A7 zur tschechischen Grenze

Die S10 Mühlviertler Schnellstraße ist eine schon in den 1970er-Jahren geplante Verbindung, die damals als Autobahn konzipiert war. Es stellte sich heraus, dass die Verbindung der Mühlkreis Autobahn bis zur tschechischen Grenze nicht gerechtfertigt ist und das Geld fehlte auch. Durch die Ostöffnung erhöhte sich aber der Straßenverkehr deutlich und so wurde der Plan entwickelt, eine Schnellstraße einzurichten.

Mühlviertler Schnellstraße verlängert die Fahrt nach Tschechien

Aufgabe der S10 ist die Verbindung der A7 Mühlkreis Autobahn mit der Grenze zur Tschechischen Republik. Insgesamt ist die Verbindung 38 Kilometer lang, ein knappes Drittel davon war seit 2012 in Betrieb, ein zweites wurde mit 21. Dezember 2015 für den Verkehr freigegeben, das letzte in Planung.

Mühlviertler Schnellstraße von Unterweitersdorf bis Tschechien

Bildquelle: die Aufstellung wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie im Jänner 2019 veröffentlicht

 

Mit dem 21. Dezember 2015 wurde es möglich, von der A7 bis nach Freistadt-Nord die neue S10 zu nutzen. Dabei sind modernste Tunnelanlagen zum Einsatz gebracht worden inklusive Warnsystem, wenn es zu Verkehrsprobleme kommen kann wie Unfallsituationen, schadhafte Fahrzeuge oder ähnlicher Vorkommnisse.

Straßenverlauf in Tabellenform

km Ausfahrt
0 Übergang von A7
1 Unterweitersdorf (B124, B125, B310)
8 Neumarkt (B310)
12 Kefermarkt (B310)
16 Freistadt-Süd (B310)
 21 Grünbach/Sandl (B38)
 22 Freistadt-Nord (B310)
 31 Leopoldschlag (B310)
  Wullowitz (B310)
  Grenzübergang Tschechien weiter auf Schnellstraße 3

Lesen Sie auch

Die Schnellstraßen sind die Ergänzung der Autobahnen, wobei manche als Autobahn ehemals konzipiert waren und dann zur Schnellstraße umdefiniert wurden. Manche wie die S1 oder S2 wurden zur Entlastung der Südosttangente eingerichtet, weil der Verkehrskollaps nicht mehr anders zu entschärfen war.

Schnellstraßen in Ostösterreich

In Ostösterreich sind zwei Themen wesentlich, nämlich das Verkehrsaufkommen in und rund um Wien und somit auch das Thema Entlastung und als zweiter Bereich die schnellere Verbindung etwa in das Weinviertel.

Schnellstraßen in Oberösterreich

Schnellstraßen in Westösterreich

Die Arlberg Schnellstraße ist eine wesentliche Beschleunigung bei der Fahrt von Tirol nach Vorarlberg oder umgekehrt und eine Ergänzung zu den bestehenden Autobahnen.

Schnellstraßen vom Burgenland bis nach Kärnten

Vom Burgenland mit bis zur Steiermark und weiterführend bis Kärnten gibt es weitere Lösungen mit Schnellstraßen. Eine führt etwa über den Semmering von der Steiermark nach Niederösterreich, auch das Murtal wurde beschleunigt und Klagenfurt neben der Südautobahn mit einer Schnellstraße vernetzt.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Mühlviertler Schnellstraße von Unterweitersdorf nach TschechienArtikel-Thema: S10 Mühlviertler Schnellstraße

Beschreibung: Die S10 ist die Mühlviertler Schnellstraße und stellt eine Verbindung der A7 mit der Staatsgrenze zu Tschechien in Oberösterreich dar.

letzte Bearbeitung war am: 30. 10. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung