Sie sind hier: Startseite -> Lebensmittel -> Zuckermelone

Lebensmittel Zuckermelone

Intensive Ladung an Vitamin A

Man unterscheidet gerne die Wassermelone von der Honigmelone, aber eigentlich ist die Honigmelone eine Unterart und Sorte der Zuckermelone, die man das ganze Jahr kaufen kann, auch wenn sie aus verschiedenen Ländern importiert werden muss. Sie schmeckt gut und liefert vor allem reichlich Vitamine.

Zuckermelone und Gesundheit

Obst Melonen ZuckermeloneDie Zuckermelone gilt als Obst und ist Mitglied der Familie der Kürbisgewächse. Es handelt sich um eine einjährige Pflanze, die einige Ähnlichkeiten mit den Kürbissen und Gurken aufweist, zumal sie am Boden als rankende Pflanze vorzufinden ist. Die Frucht selbst ist eiförmig und kann bis zu 30 Zentimeter lang werden, dazu kann sie bis zu 15 Zentimeter dick und vor allem vier Kilogramm schwer werden. Damit hat man eine sehr große Frucht zur Verfügung, ganz anders als etwa ein Apfel oder eine Banane.

Aber diese Frucht liefert auch jede Menge gesundes Material, vor allem gibt es eine Unmenge an Vitamin A und auch Vitamin C wird reichlich beigesteuert. Die Zuckermelone gibt es in verschiedenster Sorte und wird schon so lange angebaut wie etwa der Apfel, wobei die Honigmelone zu den bekanntesten Untergruppierungen zählt.

Herkunft und Ernte

Die Zuckermelone zählt zu jenen Obstsorten, die man das ganze Jahr beim Obsthändler oder auch im Supermarkt kaufen kann. Aber die Herkunft variiert je nach Jahreszeit. Von Dezember bis April gibt es die Melone vor allem aus Brasilien und Costa Rica, von Mai bis Dezember gibt es sie aus der EU und zwar aus Spanien, Italien oder Griechenland.

Herkunftsländer der Honigmelone:

  • Spanien
  • Italien
  • Griechenland
  • Israel
  • Brasilien
  • Costa Rica
  • Mexiko

Inhaltsstoffe und Sorten

100 Gramm einer Zuckermelone haben einen geringen Brennwert von 150 kJoule und enthalten folgende Nährstoffe:

  • 89 g Wasser
  • 0,9 g Eiweiß
  • 0,3 g Fett
  • 8,4 g Kohlenhydrate
  • 0,8 g Ballaststoffe
  • 11 mg Kalzium
  • 0,2 mg Eisen
  • 9 mg Natrium
  • 332,4 mg Vitamin A
  • 42,2 mg Vitamin C

Wenn man Vitamin A braucht, wäre demnach die Zuckermelone mit ihren verschiedenen Sorten eine sehr gute Adresse, weil man mit Leichtigkeit den notwendigen Bedarf abdecken kann. Aber auch die Menge an Vitamin C ist nicht zu unterschätzen.

Die Zuckermelone gibt es schon sehr lange und man kennt heute an die 500 verschiedenen Sorten - oder wohl noch mehr. Doch diese 500 sind für den Handel bedeutsam. Warzenmelonen haben starke Rippen an der Oberfläche und die namensgebenden Warzen. Man kennt sie auch als Cantaloupe Melonen. Dann gibt es die Netzmelonen mit dem korkartigen Netz als Merkmal und schließlich die glattschaligen, gerippten oder gefurchten Honigmelonen.

Ebenfalls interessant:

Obstsorten Bereich Melonen

Honigmelone

Die Honigmelone ist eine Zuckermelone, die sehr viel Vitamin A und auch Vitamin C enthält und damit nicht nur saftig und erfrischend, sondern auch gesund ist.

Wassermelone

Die Wassermelone ist eine beliebte Frucht im Sommer, die den Durst löscht, entwässert und sie regt den Stoffwechsel an - gut ist sie auch noch.

[aktuelle Seite]

Zuckermelone

Die Zuckermelone gibt es das ganze Jahr zu kaufen und ist ein Obst mit beeindruckend viel Vitamin A und auch viel Vitamin C für eine gesunde Ernährung.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Lebensmittel

Startseite Lebensmittel