Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Skigebiete -> Kitzsteinhorn Kaprun

Skigebiet Kitzsteinhorn - Maiskogel - Kaprun

Kitzsteinhorn: Skifahren in 3.000 Meter Höhe

Kaprun befindet sich südwestlich vom bekannten Zell am See und auch nahe vom Beginn der Großglockner-Hochalpenstraße, die nach Süden über den höchsten Berg Österreichs nach Kärnten führt. Bei Kaprun gibt es das Kitzsteinhorn, ein Berg mit 3.203 Meter Seehöhe, der zum Gletscherskilauf einlädt.

Skigebiet Kaprun - Kitzsteinhorn: Lage und Dimension

Kaprun kann vom Westen durch das Oberpinzgau mit Städte und Gemeinden wie Mittersill oder Neukirchen erreicht werden und ist von Norden über Zell am See schnell erreicht. Damit ist ein großes Areal für Wanderungen oder Bergtouren sowie natürlich dem Wintersport schnell gefunden, zumal Zell am See für Besucher des Großglockners, die dann direkt nach Süden fahren, ein wichtiger Knotenpunkt sind. Im Winter ist das Kitzsteinhorn für die Winteraktivitäten allerdings noch wichtiger.

Das Skigebiet bietet sich als Gletscherparadies an bis auf über 3.000 Meter Seehöhe kann gefahren werden. Das Angebot an Pisten ist mit den 61 Kilometer durchaus groß und umfangreich, wobei es einige leichte, viele mittelschwere und fünf schwere Abfahrten gibt. Damit können Familien mit Kinder genauso ihre Varianten finden wie auch Profis. Zwar haben die Profis weniger Pistenkilometer zur Verfügung, aber es wird ihnen ein besonderer Nervenkitzel angeboten. Denn mit der "Black Mamba" wird nicht eine Schlange auf die Piste geworfen, sondern so heißt eine Abfahrt mit 63 % (!) Neigung - nichts für Anfänger und auch für die Könner eine besondere Abfahrt. Insgesamt stehen 23 Aufstiegshilfen zur Verfügung.

Für Freunde des freien Skifahrens stehen über 10 Kilometer an Freeride-Strecken parat. Snowboarder dürfen sich auf eine Halfpipe und gleich vier Funparks freuen, die von Boxen über Rails bis zu Jumps viele Möglichkeiten und Herausforderungen bieten.

Wem das alles noch nicht reicht, kann noch eine Option ziehen und zwar die Kombination mit dem Skigebiet Zell am See, womit man 50 Aufstiegshilfen und 138 Pistenkilometer nutzen kann.

Überblick Schwierigkeitsgrad der Pisten

  • 29 km leicht
  • 23 km mittel
  • 9 km schwer

Skigebiet Kaprun - Kitzsteinhorn weitere Optionen

Auch abseits der Piste kann man einiges erleben. Langlaufen ist auf 9 Loipen mit insgesamt 43 Kilometer möglich und zwar für den klassischen Stil ebenso wie für das Skaten. Es gibt zwar auch eine Höhenloipe, die ist aber nur einen Kilometer lang. Höhenwanderwege und Winterwanderwege werden ebenfalls angeboten, um sich in der Natur auf andere Art und Weise bewegen zu können.

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen über Schneelage und Öffnungszeiten sowie Preise finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

Link: http://www.kitzsteinhorn.at

Lesen Sie auch

Im Bundesland Salzburg gibt es naturgemäß viele Möglichkeiten für den Wintersport, wobei die südlichen Täler wie das Gasteiner Tal Schwerpunkte darstellen. Auch rund um Zell am See gibt es viele Möglichkeiten.

Skigebiete im Bezirk Hallein

Im Bezirk Hallein gibt es nicht gar so viele Optionen, aber mit Annaberg-Lungötz sowie Rußbach hat man das Skigebiet Dachstein West zur Verfügung, um auch nach Oberösterreich und Gosau fahren zu können, denn zu beiden Seiten der Landesgrenze und des Gosaukamms gibt es viele Optionen für Ski, Board und andere Aktivitäten.

Skigebiete im Bezirk Salzburg-Umgebung

Skigebiete im Bezirk Sankt Johann im Pongau

In diesem Bezirk gibt es mit dem Großarltal und dem Gasteiner Tal nach Süden hin viele Optionen, besonders im Gasteiner Tal hat man gleich mehrere Skigebiete zur Verfügung.

Skigebiete im Bezirk Tamsweg

Skigebiete im Bezirk Zell am See

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Skigebiet Kitzsteinhorn Maiskogel KaprunArtikel-Thema: Skigebiet Kitzsteinhorn - Maiskogel - Kaprun

    Beschreibung: Das Skigebiet Kitzsteinhorn-Kaprun bietet Wintersport am Gletscher für alle Schwierigkeitsgrade samt Freeride und 63 % steiler Abfahrt.

    letzte Bearbeitung war am: 08. 12. 2019