Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Museen in Österreich -> Feld/See: Alpen Wildpark

Alpen Wildpark in Feld am See in Kärnten

Vom Fischmuseum bis zum Grizzly

Feld am See befindet sich südlich der Nockberge und nördlich von Villach im Bundesland Kärnten. Bekannt ist die Gemeinde durch den Feldsee, an dessen Ufer sie sich befindet ebenso als auch durch den Alpen Wildpark, eine Kombination aus einem Museum und einem Tierzoo mit vielen verschiedenen Naturinformationen.

Alpen Wildpark: Geschichte des Projekts

Ein Teil, eine Säule des Alpen Wildparks stellt das Fischmuseum dar. Es wurde 1993 eröffnet und hat eine Grundfläche von 200 Quadratmeter und bietet in einem großen Aquarium heimische Fischarten wie Karpfen oder die verschiedenen Forellenarten. Zusätzlich gibt es im Fischmuseum ausgestellte Präparate von großen Fischen, die in Österreich anzutreffen sind. Ergänzt wird die Sammlung durch ausgestelltes Angelgerät, das zeigt, mit welchen Mitteln früher gefischt wurde. Das Bonus gibt es zudem eine große Schmetterlingsausstellung.

Neben dem Fischmuseum bietet der Alpen Wildpark drei weitere Säulen: den Wildpark selbst, der als erstes in den 1980er-Jahren aufgebaut wurde und mit einem Streichelzoo und Wildtieren auf 11 Hektar Grundfläche echte Tiere zeigt, den Erlebnispark Afrika mit Präparaten von afrikanischen Wildtieren und die Grizzly-Welt, die Präparate von Wildtieren aus Nordamerika zeigt.

Damit werden völlig unterschiedliche Tierwelten den Besucherinnen und Besuchern näher vorgestellt, weil der Bogen von den Fischarten zu den afrikanischen Wildtieren ist schon ein großer.

Angebot an Ausstellungen

Dieser Wildpark ist kein Museum und kein reiner Tierpark, sondern beides. Damit kommt eine interessante Kombination zum Tragen, denn die Kinder lieben den Streichelzoo, finden aber auch die Grizzly-Welt interessant, womit ganz unterschiedliche Tiere in den Fokus rücken können. Die Tierwelten sind klassische Museen als Dauerausstellung, der Tierpark ist eher ein Ausflugsziel und kann mit einer Wanderung verknüpft werden.

Aber man kann den Tag auch mit den verschiedenen Ausstellungen verbringen, denn es gibt deren mehrere mit zum Teil vielen ausgestellten Tierarten und Informationen zu deren natürlichem Lebensraum.

Alpen Wildpark: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Alpen Wildpark
Adresse: A-9544 Feld am See
Geöffnet von Mai bis Oktober
Öffnungszeiten: Mai bis September täglich 09.00 bis 18.00, im Oktober 09.00 bis 17.00 Uhr

Weitere Informationen zum Tierpark und dem Fischmuseum sowie der weiteren Tierwelten samt Öffnungszeiten finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

http://www.alpen-wildpark.com/

Lesen Sie auch

In Kärnten gibt es mit den Städten Klagenfurt, Villach und Spittal an der Drau einige Angebote an Museen mit entsprechenden Ausstellungen und/oder Veranstaltungen mit verschiedenen Schwerpunkten. Ein Museum für Keyboards würde man nicht unbedingt als erstes erwarten. Es gibt aber dazu noch einige weitere spezielle Museen wie jenes rund um Heinrich Harrer oder über den Ersten Weltkrieg.

Museen im Bezirk Klagenfurt und Klagenfurt-Land

Museen im Bezirk Sankt Veit an der Glan

Hüttenberg: Harrer-Museum

Museen im Bezirk Spittal an der Drau und Hermagor

Museen im Bezirk Villach und Villach-Land

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Alpen-Wildpark mit Fischmuseum in Feld am SeeArtikel-Thema: Alpen Wildpark in Feld am See in Kärnten

Beschreibung: Der 🎨 Alpen Wildpark in Feld am See bietet Museum und ✅ Tierpark mit Fischmuseum, Grizzly-Welt, Streichelzoo und afrikanischen Tieren.

letzte Bearbeitung war am: 05. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung