Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Natur -> Wetterlexikon -> Nebeltreiben

Nebeltreiben oder Nebelschwaden

Wechselnde Sichtverhältnisse

Es gibt verschiedene Formen des Nebels, dazu zählt auch das Nebeltreiben. Diese Erscheinung des Nebels zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Sichtverhältnisse im Nebelgebiet ständig wechseln können und daher besonders Vorsicht, besonders im Straßenverkehr, angebracht ist.

Wie kommt es zum Nebeltreiben?

Nebeltreiben, das auch als Nebelschwaden bezeichnet wird, findet besonders häufig im Küstengebiet statt. Denn dort gibt es die Luftfeuchtigkeit, die für die Bildung von Nebel nötig ist. Zusätzlich bildet sich im Küstengebiet auch der Wind, der für die wechselnden Bedingungen verantwortlich ist. Durch den Wind werden die dichten Nebelfelder nämlich beeinflusst und so kann es sein, dass man eine Straße entlangfährt und eine gute Sicht hat, aber nach einer Kurve ist es viel nebeliger als zuvor und man muss viel mehr aufpassen und sich auf die veränderte Wettersituation einstellen.

Ebenfalls häufig kommt das Nebeltreiben bei Flussmündungen vor und das Nebeltreiben lässt sich auch oft im Bergland feststellen. Besonders im Bereich von Bergkämme kann durch die höhere Lage und die Bildung von Luftfeuchtigkeit der Nebel entstehen, der durch die Winde, die sich in den Bergen ebenfalls deutlich schneller entwickeln, zum Effekt der Nebelschwaden führt.

Es braucht also die Luftfeuchtigkeit und den Wind. Fehlt ein Parameter, kann das Nebeltreiben nicht stattfinden. Im Flachland ist das Nebeltreiben daher eher selten anzutreffen. Das liegt zum einen daran, dass im Flachland die Luftfeuchtigkeit sich nicht so leicht bildet, die für  Nebel eine Grundvoraussetzung ist und zum zweiten fehlt es auch häufig am Wind, um den Effekt des Nebeltreibens erzeugen zu können. Aber diese Aussage lässt sich nicht generell treffen, denn es kann im Flachland auch Flüsse oder Seen geben und dort bildet sich sowohl aufgrund der Feuchtigkeit der Nebel als auch der Wind. Häufig sind Flüsse offenbar Orientierungshilfen für den Wind und dort bläst eher ein Lüftchen als auf einem Areal mit vielen Feldern.

Lesen Sie auch

Rund um das Wetter und Klima gibt es verschiedene nicht so leicht einzuordnende Begriffe. El Nino ist zum Beispiel so ein Begriff, der für das Wetter der nächsten Monate entscheidend sein kann und im Pazifik eine Rolle spielt. Der Erdbodenzustand ist ein anderes Beispiel und die Bedeutung vom Packeis und Polarmeer ebenso.

Dazu gibt es unabhängig vom Wetter auch saisonale Themen wie den Pollenflug als lästiger Feind aller Allergiker oder die Vertikalsicht im Flugverkehr und das leidige Thema Nebel.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

NebeltreibenArtikel-Thema: Nebeltreiben oder Nebelschwaden

Beschreibung: Das 🌥 Nebeltreiben ist auch als Nebelschwaden bekannt und führt zu der ✅ gefährlichen Situation von wechselnden Sichtverhältnissen.

letzte Bearbeitung war am: 18. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung