Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Natur -> Wetterlexikon -> Kondensstreifen Flugzeug

Kondensstreifen der Flugzeuge

Künstliche Wolken

Man kennt die Szene nur zu genau. Es ist ein sehr warmer Sommertag, die Sonne strahlt vom tiefblauen, wolkenlosen Himmel und dann queren die Flugzeuge den Himmel und zeichnen ihre Kondensstreifen in das schöne Blau und in heutiger Zeit viel öfter als in früheren Jahrzehnten, weil der Flugverkehr natürlich stark zugelegt hat. Je nach Gebiet sind es einige oder gar viele Flugzeuge, sodass manchmal richtige Muster entstehen können. Die Frage ist nur: wieso?

Wie entstehen die Kondensstreifen?

Der Ursprung der Kondensstreifen findet sich im Treibstoff, im Kerosin, der Flugzeuge. Bei diesen Kohlenwasserstoffverbindungen wird Wasser als ein zusätzliches Nebenprodukt erzeugt. Die Flugzeuge bewegen sich in großer Höhe, wodurch die Luft kalt ist und durch diese starke Abkühlung kondensiert der entstandene Wasserdampf per sofort.

Vor allem die großen Temperaturunterschiede sind es demnach, die die Kondensstreifen erzeugen. Denn die Abgase sind sehr heiß. Ihr Wasserdampf trifft aber, wenn er das Flugzeug verlässt, die sehr kalte Luft und das bewirkt den zu beobachteten Effekt als Reaktion auf die Temperaturunterschiede.

Welches Wetter brauchen die Kondensstreifen?

In der Meteorologie unterscheidet man zwischen den beständigen und den unbeständigen Kondensstreifen. Aus Kondensstreifen können sich auch Wolken bilden, das ist aber von der Temperatur und den weiteren Parametern abhängig. Beispielsweise sind Kondensstreifen beständig, wenn sich davor schon Wolken gebildet haben und die Temperatur sehr kalt ist. Man spricht dann von sogenannten Eiswolken.

Andererseits sind Kondensstreifen kaum beständig, wenn die Temperatur über Minus 40 Grad Celsius liegt, weil dann die Temperatur nicht kalt genug ist, um eine Wolkendecke bilden zu können. In den meisten Fällen beobachtet man die Bildung der Kondensstreifen, kann aufgrund der Anzahl auf die Größe des Flugzeugs schließen und das war es dann auch schon. Dass daraus Wolken und eine Wetteränderung entstehen, beobachtet man eigentlich kaum.

Lesen Sie auch

Rund um das Wetter und Klima gibt es verschiedene nicht so leicht einzuordnende Begriffe. El Nino ist zum Beispiel so ein Begriff, der für das Wetter der nächsten Monate entscheidend sein kann und im Pazifik eine Rolle spielt. Der Erdbodenzustand ist ein anderes Beispiel und die Bedeutung vom Packeis und Polarmeer ebenso.

Dazu gibt es unabhängig vom Wetter auch saisonale Themen wie den Pollenflug als lästiger Feind aller Allergiker oder die Vertikalsicht im Flugverkehr und das leidige Thema Nebel.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Kondensstreifen durch FlugzeugeArtikel-Thema: Kondensstreifen der Flugzeuge

Beschreibung: Die 🌥 Kondensstreifen, die durch die Flugzeuge entstehen, sind eigentlich ✅ künstliche Wolken und erfordern eine bestimmte Wettersituation.

letzte Bearbeitung war am: 18. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung