Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Versicherungslexikon -> Makler / Versicherungsmakler

Versicherungsmakler und seine Aufgaben

Unabhängig von Versicherungsunternehmen

Der Makler oder Versicherungsmakler ist im Gegensatz zur oft getätigten Annahme nicht direkt mit einem Versicherungsunternehmen vertraglich verbunden, sondern er arbeitet mit verschiedenen Anbietern zusammen. Natürlich kann es auch ein Angestellter sein, der Beratungsleistungen anbietet, häufig werden aber externe Makler eingesetzt.

Versicherungsmakler und seine Aufgaben

Dadurch ist es ihm möglich, im Beratungsgespräch mit an Versicherungen interessierten Kunden die bestmögliche Lösung anzubieten, weil er Produkte verschiedener Versicherer vergleichen kann und besonders bei Aktionen, besonderen Trends oder starken Veränderungen am Markt diese Beobachtungen zugunsten seiner Kundinnen und Kunden nützen kann.

Natürlich steht er mit den Versicherungsunternehmen in engem Kontakt, weil diese daran Interesse haben, dass ihre Produkte empfohlen werden, aber es gibt keine Verpflichtungen und keine Verträge über die Vermittlung. Die Entscheidung, welche Versicherung von welchem Versicherungsunternehmen und welchem Paket genommen wird, trifft ohnehin der Kunde selbst.

Welche Informationen bietet der Versicherungsmakler?

Der Makler hat die Aufgabe, die Möglichkeiten aufzuzeigen und auch Unterschiede hervorzuheben. Dabei geht es weniger darum, herauszufinden, welcher Versicherer günstiger oder sympathischer ist, sondern es sollen vielmehr die Pakete verglichen werden. In Beratungsgesprächen wird beispielsweise oft thematisiert, welche Vorteile es bringen kann, wenn man eine private Zusatzversicherung, etwa eine Pensionsversicherung oder eine Krankenversicherung, abschließt. Welche Leistungen erhält man über die gesetzliche Pflichtversicherung hinaus, wenn man ein solches Paket startet.

Somit teilt sich die Aufgabe des Maklers in zwei Bereiche: generelle Information über die eigentlichen Möglichkeiten und Beratung, welche Versicherung bei welchem Versicherungsunternehmen besonders günstig ist. Das heißt, dass zuerst der Bedarf erhoben werden muss und dann kann der Vergleich erfolgen, welche Versicherung bei welchem Unternehmen am günstigsten sein kann. Es ist durchaus möglich, dass Versicherung A beim PKW die günstigste Kfz-Versicherung bietet, aber Versicherung B bei der Haushaltsversicherung deutlich günstiger ist. Als Laie hat man kaum den Überblick und deshalb werden Versicherungsmakler gerne eingesetzt, um sich entsprechende Überblicke verschaffen zu können.

Lesen Sie auch

Die Begriffe rund um die Versicherungen kann man in bestimmte Kategorien untergliedern. Der erste Punkt sind die Spielregeln und die lauten beim Versicherungsvertrag Allgemeine Versicherungsbedingungen oder auch AVB. Sie sind die rechtliche Grundlage, zu denen individuelle Fragestellungen gehören wie etwa die begünstigte Person, die dann wirklich das Geld beziehen kann (bei einer Lebensversicherung zum Beispiel). Wesentlich ist auch die Finanzmarktaufsicht oder FMA als Kontrollorgan in Versicherungsfragen und auch das Verständnis für den Grundsatz der Versicherungen - die Gefahrengemeinschaft.

Auch die persönlichen Notwendigkeiten gilt es zu klären. Schadensbedarf ist etwa die Umschreibung für die sinnvolle Höhe zur Abdeckung, etwa bei einer Haushaltsversicherung. Dazu gehört die Risikoeinschätzung und auch die Deckung ist ein wichtiger Begriff.

 Neben den allgemeinen Informationen und rechtlichen Spielregeln sind auch die finanziellen Möglichkeiten und Zuschläge zu beachten. Auch die Art der Versicherung spielt eine Rolle. Nicht Lebensversicherung und Autoversicherung, sondern zum Beispiel die Falle der Doppelversicherung oder auch eine Versicherung als Zusatzversicherung.

Eine weiterer großer Bereich bei den Versicherungsbegriffen ist mit dem eigentlichen Schadensfall gegeben. Der Schadensfall wird gemeldet und dann gilt es zu klären, ob ein Leistungsfall aus Sicht der Versicherung überhaupt vorliegt. Die Kausalität und der Regress sind zwei Definitionen, die dabei oftmals wichtig werden können.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Makler oder VersicherungsmaklerArtikel-Thema: Versicherungsmakler und seine Aufgaben

Beschreibung: Der ☂ Versicherungsmakler bietet als Dienstleistung das Beratungsgespräch über mögliche ✅ Versicherungen und Pakete an.

letzte Bearbeitung war am: 25. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung