Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Versicherungslexikon -> Bauart bei Gebäudeversicherung

Bauart bei der Gebäudeversicherung

Wichtiges Prämienkriterium

Wenn man eine Gebäudeversicherung abschließen möchte, gibt es einige Kriterien, die die Höhe der Versicherungsprämie, die regelmäßig zu bezahlen ist, entscheidet. Ein wesentliches Kriterium ist dabei die Bauart des Gebäudes.

Bauart ist ein Kriterium bei der Gebäudeversicherung

Mit der Bauart ist nicht der Stil des Gebäudes gemeint, auch die Frage nach der Höhe des Gebäudes ist nicht so relevant. Vielmehr geht es darum, mit welchem Material und unter welchen Voraussetzungen das Gebäude errichtet wurde, dessen Wert man durch die Gebäudeversicherung schützen möchte.

So ist es ein wesentlicher Unterschied, ob man eine kleine Holzhütte am See, die man für die Erholung am Wochenende errichtet hatte, versichern möchte oder ob man ein Gebäude aus Beton in Massivbauweise durch die Versicherung abdecken lassen möchte. Neben Beton ist bei der Massivbauweise auch Ziegel ein entsprechendes Material.

Im Versicherungswesen kennt man weitere Abstufungen der Bauart des Gebäudes. Die Massivbauweise ist eine der häufigsten, die Holzbauweise wird vor allem im ländlichen Bereich angetroffen und dann gibt es beispielsweise auch die Riegelbauweise. Bei der Riegelbauweise wird beispielsweise ein Betonskelett verwendet, um das herum das Gebäude erreichtet wird.

Warum ist die Bauart für die Versicherung so wichtig?

Der Grund ist naheliegend, weil man ausgehend von der Bauart und der Bauweise abschätzen kann, wie leicht ein Schaden, beispielsweise bei einer Naturkatastrophe oder einem Unfall, entstehen kann. Das Massivbauwerk wird zweifelsohne weniger Schaden davontragen wie die Holzhütte, wenn man davon ausgeht, dass ein Feuer - warum auch immer - ausbricht. Die Holzhütte kann schnell niederbrennen, das Betongebäude wohl weniger.

Die verwendete Bauart hat direkten Einfluss auf die Höhe der Prämie bei der Gebäudeversicherung, weil es auf Grundlage der Risikoeinschätzung zu verschiedene Werte kommen kann.

Lesen Sie auch

Die Krankenversicherung ist eine wesentliche Art des Schutzes und des gibt daher auch die gesetzliche Krankenversicherung für die medizinische Versorgung der Bevölkerung. Zusätzlich kann man aber eine private Krankenversicherung abschließen, wodurch man etwa im Krankenhaus mehr Möglichkeiten hat. Eine weitere wichtige Versicherungsart ist die Unfallversicherung, die ebenfalls gesetzlich verankert ist.

Eine weitere wichtige Schutzeinrichtung ist die Haushaltsversicherung, bei einem Gebäude kann es auch die Gebäudeversicherung oder der Schutz bei einer größeren Baustelle sein wie etwa Bauarbeiten am Haus. In vielen Mietverträgen ist verankert, dass dieser Vertrag nur zustandekommen kann, wenn man sich verpflichtet, eine Haushaltsversicherung abzuschließen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Bauart als Kriterium der GebäudeversicherungArtikel-Thema: Bauart bei der Gebäudeversicherung

Beschreibung: Die ☂ Bauart ist bei der Beurteilung der Gebäudeversicherung ein zentrales Kriterium für die ✅ Abschätzung eines möglichen Schadenfalls.

letzte Bearbeitung war am: 16. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung