Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Tarot legen -> Sieben Stäbe

Tarotkarte Sieben Stäbe

Souveränität

In der kleinen Arkana des Tarot gibt es vier Gruppen mit insgesamt 56 Tarotkarten und eine der Gruppen sind die Stäbe. Die Stab-Karten sind eng mit dem Element Feuer verbunden und damit mit Eigenschaften wie Tatendrang oder Leidenschaft.

Tarotkarte Sieben Stäbe

Die Tarotkarte Sieben Stäbe kennt man auch als Sieben der Stäbe und ist eine Karte, die Stürmisches ankündigt, wenn man sie zieht. Sowohl als Tageskarte oder auch in einem Legesystem symbolisiert sie ereignisreiche Veränderungen wie neue Konkurrenz, Schwierigkeiten im Beruf oder ähnliches und es gilt durchzuhalten und durchzutauchen.

Liebe

Hektik kennt man nicht und man weiß wer und was man ist. Eifersüchteleien und dynamische Situationen unter Hochdruck finden nicht statt.

Glück

Wer Druck macht, wird nichts erreichen. Mit etwas Distanz und viel Ruhe ist das Ziel weit bequemer und schneller zu finden.

Erfolg

Die Erfolgsspur ist mit Duellen nicht zu halten. Provokationen sind etwas für unsichere Menschen. Stattdessen nützt die eigene Souveränität, um auf der Erfolgsspur zu bleiben und diese Position auch langfristig zu halten.

Was soll mir noch passieren? scheint das Motto dieser Karte im Tarot zu sein. Sieben Stäbe sind zu sehen, wobei ein Stab aktiv vom Menschen gehalten wird. Es handelt sich dabei um die symbolische Darstellung der Handlungsfähigkeit, vorausgesetzt, man macht nicht den Fehler, sich zu sehr von außen beeinflussen zu lassen.

Denn man hat viele Erfahrungen, auf die man zurückgreifen kann und unabhängig von der Lebenssituation ist Stress, Panik und Angst der falsche Weg, um Lösungen zu finden. Statt dessen sind Ruhe und Souveränität gefragt, die das Umfeld auch anstecken können und somit für Stabilität sorgen.

Doch sollte man nicht auf dem selben Fleck stehenbleiben. Fortbildung ist wichtig, doch sollte sie mit Leichtigkeit angestrebt werden. Druck bremst nur die Möglichkeiten.

Lesen Sie auch

Alle vier Farben haben im Tarot die gleiche Struktur, wie man das auch von anderen Kartenspielen her kennt. Im Tarot kann man drei Abstufungen heranziehen und das gilt natürlich für die Stäbe auch.

Den Beginn machen die Hofkarten, bei denen der König symbolisch für den erwachsenen Mann steht. Die Königin repräsentiert die erwachsene Frau und der Ritter ist der heranwachsende junge Mann. Der Page ist das Kind und entsprechend ist das Verhalten der jeweiligen handelnden Personen verschieden ausgeprägt.

Eine Sonderform ist mit dem Ass gegeben, denn diese Karte repräsentiert in jeder der vier Farben die Kraft des jeweiligen Symbols, in diesem Fall von Beruf und Karriere.

Als dritter Teil der Stäbekarten kommen die Zahlenkarten ins Spiel, die von zwei bis zehn ansteigend nummeriert sind.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Tarotkarte Sieben StäbeArtikel-Thema: Tarotkarte Sieben Stäbe

Beschreibung: Die ♥ Tarotkarte Sieben Stäbe ist das Symbol für ✅ stürmische Ereignisse, die sich bald ergeben werden und die man durchtauchen muss.

letzte Bearbeitung war am: 30. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung