Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Skigebiete -> Jauerling Maria Laach

Skigebiet Jauerling Maria Laach

Jauerling: Skipiste für spontane Ausflüge

Die Wachau ist bekannt für ihre bunte Natur, für viele Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Wanderwege, aber auch im Winter gibt es einige Angebote. Dazu zählt auch der Jauerling, der unter anderem für das Skifahren und Snowboarden genutzt werden kann, wenngleich die Optionen der großen Skigebiete natürlich nicht möglich sind.

Skigebiet Jauerling: Lage und Dimension

Der Jauerling ist ein 956 Meter hoher Berg westlich von Spitz an der Donau in der Wachau und er ist auch das Zentrum des Naturparks Jauerling. Auf den Berg wandern vom Frühjahr bis in den Herbst viele Menschen, um die Aussicht auf die Donau genießen zu können. Aber im Winter gibt es die Abfahrt auf dem beliebten weißen Untergrund, wenngleich mit 500 Meter die Länge überschaubar ist.

Das Angebot an Pisten ist rasch näher gebracht, denn es gibt nur einen Lift und nur eine Abfahrt, die die besagten 500 Meter an Streckenlänge zur Verfügung stellt. Die Abfahrt ist auch von leichtem Schwierigkeitsgrad, sodass es für Kinder und Anfänger besonders interessant ist, hier ein paar Schwünge zu probieren. Die Eltern können sehr einfach den Hang überblicken und ihre Kinder beobachten, wie sie sich mit dem Schnee und der Piste anfreunden.

Aber trotz des geringen Angebots gibt es die volle Technik mit Beschneiungsanlage und auch mit Nachtskilauf von 18.00 bis 21.30 Uhr. In Kombination mit der leichten Erreichbarkeit des Jauerling ist dies eine interessante Option auch für einen gemeinsamen Ausflug. Für die ganz jungen Beginner gibt es zudem mit dem JAUiland einen Kinderskipark, um sich an den Schnee zu gewöhnen und erste Schritte mit Ski oder Snowboard zu wagen.

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen über Schneelage und Öffnungszeiten sowie Preise finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

Link: http://www.jauerling.at

Lesen Sie auch

Die Skigebiete im Bundesland Niederösterreich befinden sich natürlich schwerpunktmäßig im Süden mit den Bergen, sei es den Wiener Hausbergen wie Semmering oder auch im Südwesten bereits im Bereich des Mariazellerlandes an der Grenze zur Steiermark.

Skigebiete im Industrieviertel

Skifahren und Snowboarden im Industrieviertel gelingt natürlich nur im Süden bei den Bergen, dafür bietet der Semmering sogar mit dem Zauberberg ein international genutztes Skigebiet für den Damen-Weltcup an. Auch das Wechselgebiet kann für den Wintersport genutzt werden.

Skigebiete im Mostviertel

Im Mostviertel gibt es viele Optionen von der Gemeindealpe und dem Göller nicht weit vom Mariazellergebiet entfernt. Das Hochkar ist ein sehr schneesicheres Skigebiet und Möglichkeiten gibt es von der Forsteralm bis Puchenstuben.

Skigebiete im Waldviertel

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Skigebiet Jauerling Maria LaachArtikel-Thema: Skigebiet Jauerling Maria Laach

Beschreibung: Das Skigebiet Jauerling umfasst zwar nur eine Piste, ist aber leicht erreichbar und kann auch mit Nachtskilauf punkten.

letzte Bearbeitung war am: 30. 09. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung