Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Schule-ABC -> Wandertag

Wandertag oder Schule im Freien

Opfer der Sparmaßnahmen

Der Wandertag ist eine mögliche Veranstaltung der Schulen, vor allem der Volksschulen und Unterstufen. Die Kinder müssen nicht in der Schule sitzen und lernen, sondern sie nehmen an einem Ausflug der Schule teil und bewegen sich im Wald und können die Natur in vollen Zügen genießen. Ok, es gibt einige Kinder, die haben für das Wandern gar kein Verständnis, aber einen Tag die Schule nicht sehen, ist dennoch lohnend...

Wandertag und Schule

Der Wandertag war jahrelang eine Grundfunktion der Volksschulen, also der Kinder von 6 bis 10 Jahren, und bot eine Alternative quasi zur Erholung vom Schulalltag, weil man sich einen Vormittag lang im Freien aufhalten konnte. Auf erreichten Wiesen konnte Fußball gespielt werden und es gab weitere Möglichkeiten.

Denn der Wandertag tritt oft mit Bildungsmaßnahmen in Kombination auf, beispielsweise eine Wanderung zu einem Waldmuseum oder eine Wanderung durch einen Waldlehrpfad, um zwar der Schule für einen Tag den Rücken zuzudrehen, aber trotzdem eine Bildungsmaßnahme zu erleben.

Wandertag heute

Teilweise gibt es den Wandertag noch, aber in vielen Schulen wurde der Wandertag "entsorgt", weil man sparen musste. Zum Teil wurde argumentiert, dass der Wandertag einen Tag im Unterricht fehlt, zum Teil waren Argumente der Kosten ein Grund, warum viele Schulen keinen Wandertag mehr durchgeführt haben.

In den letzten Jahren kam es aber wieder zu einer Änderung, denn das Thema Umwelt und Natur tritt immer mehr in den Vordergrund und so ist das Interesse auch wieder gestiegen, mit den Kindern einen Vormittag in der freien Natur zu verbringen, um für ein gestärktes Umweltbewusstsein zu sorgen. Auch das Bemühen, die immer dicker werdenden Kinder für Bewegung in der freien Natur zu gewinnen ist eine Argumentation pro Wandertag. Und es ist erwiesen, dass ein Tag abseits des üblichen Schulalltags keine so schlechte Idee ist, weil damit sogar die Motivation wieder steigen kann.

Lesen Sie auch

Das Herzstück des Unterrichts in der Schule ist das Klassenzimmer mit Ausnahme vom Turnsaal oder anderen Einrichtungen - auch abhängig davon, welche Schulform vorliegt. Ein Chemiesaal ist in der Volksschule etwa noch kein Thema. Die Organisation braucht aber auch Platz für die Lehrerinnen und Lehrer und das ist das Lehrerzimmer.

Der Unterricht selbst ist untergliedert und das betrifft jeden Schultag insofern, als es als kleinste Einheit die Schulstunde gibt. Die Karriere in der Schule wird auch in die jeweilige Schulstufe untergliedert.

Wichtig ist auch die Gesundheit im Unterricht und dazu können auch Impfaktionen oder andere Untersuchungen gehören. Und es gibt auch Aktionen abseits des normalen Unterrichts wie etwa den Wandertag oder den Schulskikurs.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Wandertag mit der KlasseArtikel-Thema: Wandertag oder Schule im Freien

Beschreibung: Der 📚 Wandertag ist eine Ausflugsform der Schulen, um Abwechslung zu ermöglichen, wird aber ✅ immer seltener durchgeführt, was schade ist.

letzte Bearbeitung war am: 05. 12. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung