Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Games & Spiele -> Lotto 6 aus 45

Worin unterscheidet sich das Lotto 6 aus 45 von anderen Lotterien?

Spielsystem und Gewinnchancen

Lotto. Für viele Jahrzehnte war das Lottospiel ein eng abgegrenzter Raum, den jedes Land nur für sich veranstaltete. Österreicher hatten ihr Lotto, den Klassiker 6 aus 45. Die Deutschen hatten ihre eigene Lotterie, die Franzosen, Spanier und Briten die ihren. Damals stellte sich eher die Frage, ob der Joker angekreuzt oder das System genutzt werden sollte, nicht aber die, welche Lotterie gespielt werden sollte. Wer ›fremd‹ tippte, der machte das im Auslandsurlaub. Dennoch bleibt der Klassiker in Österreich weiterhin ein Klassiker. Aber worin unterscheidet er sich von anderen Lotterien aus Europa? Dieser Artikel schaut sich das einmal an.

Lotto 6 aus 45

Abbildung 1: Fast in jedem Land gibt es Lotterien - doch wodurch sticht das österreichische 6 aus 45 hervor?
Bildquelle: @ Dylan Nolte / Unsplash.com

Gewinnchancen

»6 aus 45«. Der Name des österreichischen Klassikers verrät perfekt, worum es geht. Je Spielfeld müssen sechs Zahlen angekreuzt werden, 45 Nummern stehen zur Auswahl. Hinzu kommt die Superzahl, die nicht frei gewählt werden kann, sondern die zusätzlich aus den bestehenden 45 Zahlen gezogen wird. Das ist schon ein großer Unterschied zum deutschen Spiel: Dort ist die Superzahl eine Zahl zwischen 0 und 9, die wahlweise bei Tippscheinen schon vorgegeben ist oder die online selbst gewählt werden kann. Aber wie stehen die Chancen?

Die österreichische Lotterie wird zwei Mal in der Woche gespielt. Jeden Mittwoch und jeden Sonntag winkt die Chance auf das große Glück.

Kosten

Jeder Lottoschein setzt sich aus verschiedenen Kosten zusammen:

Im europäischen Vergleich halten sich die Kosten für den Klassiker auf jeden Fall in Grenzen. Ein kleines Manko ist, dass aufgrund der geringeren Teilnehmerzahl der Jackpot nur selten mehrstellige Millionensummen im höheren Bereich bietet. Wer also die Kosten dem Jackpot gegenüberstellt, der könnte sagen, dass der Klassiker teuer ist. Doch dürfen die deutlich besseren Gewinnchancen nicht vergessen werden. Ob die Quote 1:8 oder 1:140 lautet, ist ein Unterschied.

Mögliche Gewinne

Festgelegt ist, dass der Jackpot immer mindestens 1 Million Euro aufweist. Das ist die Garantiesumme, die aber freilich mit Mitspielern geteilt werden muss, wenn mehrere Tipper die richtigen Zahlen haben.

Die Gewinne sind nicht feststehend. Nur für die unterste Gewinnstufe (0 Richtige, Superzahl) wird der Gewinn fest auf 1,20 Euro gelegt. Alle anderen Gewinnstufen werden nach der Ziehung berechnet. Es spielen die Höhe des Gesamteinsatzes, die Zahl der jeweils korrekt getippten Zahlen und die Anzahl der korrekten Tipper je Rang eine Rolle. Beispiel:

Die Quotierung ist übrigens der Grund, weshalb möglichst keine Muster auf Lottoscheinen getippt oder die Geburts- und Jahrestage gewählt werden sollten. Diese Zahlen und Muster laufen Gefahr, auch von anderen gewählt zu werden. Meist spielt es kaum eine Rolle, doch ab einem höheren Gewinnrang ist es sicher ärgerlich, wenn gleich mehrere Tipper dieselben Zahlen haben.

Gewinnchancen 6 aus 45

Abbildung 2-: Hohe Gewinnchancen bei eher niedrigen Gewinnchancen bei vergleichsweise niedrigen Gewinnsummen - das ist Lotto 6 aus 45. Bildquelle: @ Robert Anasch / Unsplash.com

Fazit – einfach mal tippen

Das österreichische Lottospiel »6 aus 45« ist ein absoluter Klassiker. Doch bietet es wesentlich bessere Gewinnchancen als andere Lotterien und ist selbst mit gebuchten Zusatztipps sehr günstig. Mit dem Spiel mag sich ein Jackpot-Gewinner kaum zu den reichsten Menschen zählen können, doch dürfte selbst die Mindestsumme von einer Million kaum vom Großteil der Bürger abgelehnt werden. Das ist schließlich immer noch genug Geld.

Lesen Sie auch

Die Geschichte des Glücksspiels reicht bis in die Antike zurück, hat aber durch das Internet ganz besondere Bedeutung erhalten. Der Unterhaltungswert vom sogenannten iGaming ist gewaltig gewachsen.

Ein Thema des Glücksspiels ist das Lotto oder auch die Lotterie mit dem Traum vom Lottogewinn. In Österreich gibt es dafür das Lotto 6 aus 45.

Was das Online-Casino selbst betrifft, gibt es viele Spiele wie Kartenspiele, Roulette und die Spielautomaten. Die Angebote der Online-Casinos werden immer umfangreicher, auch Online-Casinos in Österreich wurden erweitert, der Bedarf ist groß. Es gibt auch das Casino ohne Lizenz und wichtige Einrichtungen wie etwa in Deutschland den OASIS Selbstausschluss für Spieler. Wichtig ist für Spieler auch die Geschwindigkeit beim Gewinne auszahlen.

Nicht jeder agiert gleich. Manche probieren so ein Casino aus oder füllen ab und zu einmal einen Lottoschein aus - wobei Lotto nicht als Glücksspiel empfunden wird, ist es aber. Sportwaren war lange ein Thema der Männer, aber auch die Frauen nutzen Sportwetten und es gibt verschiedene Arten von Spieler. Eine Art sind etwa die High Rollers.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Lotto 6 aus 45Artikel-Thema: Worin unterscheidet sich das Lotto 6 aus 45 von anderen Lotterien?

Beschreibung: Das 🎲 Lotto 6 aus 45 ist das österreichische Lottosystem und unterscheidet sich von vielen ähnlichen ✅ Lottosystemen durch die Spielart und die Gewinnchancen.

letzte Bearbeitung war am: 17. 02. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung