Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Verkehrszeichen -> Hinweiszeichen Autostraße

Verkehrszeichen Autostraße

Vorrangstraßen

Als Zwischenstufe zwischen der Autobahn und der Freilandstraße ist die Autostraße zu sehen, auf der die Verkehrsvorschriften und Verkehrsregeln jenen der Autobahnen sehr ähnlich sind und sinngemäß angewendet werden. Autostraßen ähneln der Autobahn oftmals sehr, sind mehrspurig angelegt, können aber auch Kreuzungssituationen beinhalten, weshalb die Höchstgeschwindigkeit wie auf der Freilandstraße mit 100 km/h festgelegt sind.

Hinweiszeichen für die Autostraße

Im Rahmen der Gruppe der Hinweiszeichen gibt es so wie für die Autobahn auch für die Autostraße zwei Verkehrszeichen, die den Beginn bzw. das Ende der Autostraße signalisieren bzw. natürlich auch bei Auf- und Abfahrten zu finden sind, damit die Verkehrsteilnehmer wissen, dass sie sich nunmehr auf einer Autostraße bewegen bzw. eine solche verlassen und die für die Freilandstraße üblichen Regeln gelten.

Wie bei vielen anderen Verkehrszeichen auch unterscheidet sich "Autostraße" von "Ende der Autostraße" durch den starken roten Strich, ansonsten sind beide Hinweistafeln ident und stellen auch eine wichtige Informationen bei Verkehrspunkten dar, bei denen es zur Überschneidung von Autobahn und Autostraße kommt.

Denn an solchen Knotenpunkten fährt man oft direkt von einer Autobahn auf eine Autostraße oder umgekehrt und erhält durch die Hinweistafeln die zusätzliche Information, auf welcher Art von Straße man weiterfährt, was vor allem im Zusammenhang mit den Verkehrsregeln und Nutzungsregeln des Straßentyps wesentlich ist. Es ist auch eine Hilfestellung für Urlaubsgäste, die das Netz nicht so gut kennen wie jene Menschen, die täglich mit dem PKW oder LKW die Straßen abfahren.

Bedeutung der Hinweiszeichen bei Autostraßen

Autostraßen sind Vorrangstraßen, auf denen auch Kreuzungen auftreten können. Man darf bis 100 km/h schnell fahren und die Regeln der Autobahnen gelten sinngemäß. Das heißt, dass Fahrzeuge, die keine 60 km/h fahren können, verboten sind - vom Traktor über das Fahrrad bis zum Moped. Es gilt das strenge Rechtsfahrgebot, wobei die Autostraße meist eine zweispurige Straße ist.

Mit dem Hinweis auf die Autostraße ist damit eigentlich geklärt, dass man auf kein sehr langsames Fahrzeug treffen kann, aber es gibt eine Ausnahme und zwar die Fahrzeuge des Straßendienstes, die aber mit Lichtsignalen auf sich aufmerksam machen. Die Verkehrszeichen sind nicht nur für Urlaubsgäste wichtig, die sich erstmals auf dieser Straße bewegen, auch für alle anderen Teilnehmer ist es wichtig zu wissen, ob man sich auf einer Autobahn bewegt oder auf einer Autostraße - alleine schon aufgrund der Regeln rund um die Geschwindigkeit.

Artikel-Infos

Verkehrszeichen Hinweiszeichen AutostraßeArtikel-Thema:
Verkehrszeichen Autostraße
letztes Datum:
08. 08. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Welche Hinweiszeichen gibt es?

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten