Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Radwege -> Neusiedler See Verbindungsradweg

Verbindungsradweg Hainburg - Neusiedler See

Von der Donau zum Neusiedler See

Variantenreich ist der Radweg B21, der mit der Bezeichnung Verbindungsradweg ausgestattet ist. Diese Bezeichnung hat durchaus ihre Berechtigung, denn der Radweg beginnt bei Hainburg in Niederösterreich und somit bei der Verknüpfung mit dem Donauradweg und endet je nach Lust und Laune bei Weiden am See oder bei Neusiedl am See, also beim B10, dem Neusiedler See Radweg.

Verbindungsradweg: die Strecke

Der Radweg beginnt aus Sicht des Burgenlandes in Neusiedl am See und führt in nördlicher Richtung über Neudörfl bald zur Landesgrenze zu Niederösterreich und erreicht Hainburg und Bad Deutsch Altenburg an der Donau. Es ist dies eine einfache Fahrt über 34,3 Kilometer, die für die ganze Familie geeignet ist und praktisch topfeben angelegt ist. Auf der gesamten Strecke werden gerade einmal 200 Höhenmeter überwunden und zudem ist der Radweg auch interessant, weil er einige Optionen bieten kann.

Weitere Möglichkeiten

Als Radweg selbst bietet er die ausgleichende Erholung vom Alltag auf dem Fahrrad und gefährliche Abfahrten oder steile Berge gibt es nicht. Zusätzlich kann man natürlich sehr flexibel vorgehen, denn wenn man dazwischen wohnt, kann man sich überlegen, in das Burgenland zu radeln, um dort am Neusiedler See Radweg weiterzufahren und einen Badeaufenthalt im See zu planen. Man kann aber auch nach Norden fahren und dann weiter entlang der Donau mit Hilfe des langen Donauradweges sich sportlich betätigen oder eine Rast einlegen.

Somit ist der Name Programm und es werden wirklich zwei der beliebtesten Radwege Österreichs verbunden. Gerne fahren die Leute entlang des Neusiedler Sees als größten Steppensees in Mitteleuropa, der für viele die Badeadresse Nummer eins im Hochsommer darstellt. Und auch entlang der Donau fahren viele, zum Teil auch im Rahmen eines Radurlaubs von Deutschland kommend.

Radurlauber haben damit auch die Möglichkeit, ihre Fahrt gemütlich fortzusetzen, wenn sie von Wien kommend nach Süden schwenken wollen. Denn dann bietet sich der Neusiedler See als Fortsetzung der Fahrt an. Oder sie fahren den gesamten Neusiedler See als Rundkurs und kehren später zurück zum Donauradweg, um in die Slowakei und nach Ungarn weiterzufahren.

Verbindungsradweg: weitere Infos

Die genaue Streckenführung sowie das Höhenprofil und Informationen über Einkehrmöglichkeiten finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

https://regio.outdooractive.com/oar-burgenland/de/tour/radfahren/verbindungsradweg-donau-neusiedl-am-see-bis-bad-deutsch-altenburg-/1498254/

Lesen Sie auch

Das Radfahren im Burgenland kann interessant sein, um seinen Arbeitsplatz zu erreichen oder zur Schule zu fahren, aber vor allem auch die Freizeitfahrten bieten sich an. Es kann zwar der Wind ein Faktor sein, aber steile Rampen findet man hier nicht, denn es gibt vor allem auf Höhe des Neusiedler Sees ein sehr flaches Terrain. Hügeliger wird es in Richtung Süden.

Radwege beim Neusiedler See

Der  Neusiedler See ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziele und auch ein Ziel für ein ganzes Wochenende, sondern auch ein Radfahrzentrum, denn es gibt viele Radwege. Am bekanntesten ist der lange Radweg rund um den ganzen See samt ungarischem Streckenteil oder mit einer Querung des Sees zur Abkürzung, aber es gibt auch einige Radwege östlich des Sees im Seewinkel oder auch nördlich und westlich davon.

Radwege Leitha Gebirge

Radwege Südburgenland

Rechnitz: Weinidylle Radweg

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Radweg Verbindungsradweg Neusiedl/See und DonauArtikel-Thema: Verbindungsradweg Hainburg - Neusiedler See

Beschreibung: Der 🚲 Verbindungsradweg B21 verknüpft im Burgenland den Neusiedler See Radweg mit dem ✅ Donauradweg in Niederösterreich.

letzte Bearbeitung war am: 02. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung