Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Marketing -> Marke

Marke und Unternehmen

Wiedererkennungswert durch Schrift und/oder Bild

Ein besonderes Hilfsmittel im Marketing ist die Marke. Die Marke kann ein Schriftzug sein, es kann eine Bildmarke sein, also beispielsweise ein Logo, das aus einem Bild besteht oder es kann sich bei der Marke auch um die Kombination von Bild und Text handeln. Die Marke kann für ein bestimmtes Produkt, für ein Unternehmen oder für ein einzelnen Projekt geschaffen und geschützt werden. In all diesen Fällen hilft die Marke, um einen Wiedererkennungseffekt zu erzielen und damit wird die Marke zu einem zentralen Werkzeug in der Werbung.

Marke im Einsatz für das Unternehmen

Rund um die Marke gibt es verschiedene Geschäftsprozesse und Strategien, die von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich sein können. Zwar gibt es große und bekannte Marken, die aber oft nicht in Erscheinung treten wollen, weil das Unternehmen nicht den Wert des Produkts einer Tochterfirma überdecken will. Dann gibt es auf den Produktverpackungen zwar das Markenlogo der Mutterfirma, aber sehr klein abgedruckt, damit der Effekt nicht eintritt.

In einer anderen Situation will man für ein neues Produkt bewusst das Markenlogo besonders groß darstellen, weil das Image des Unternehmens sehr gut und positiv ist und der Umsatz des neuen Produkts damit besonders angekurbelt werden soll.

Ein weiterer Geschäftsprozess, der im Zusammenhang mit Marken auftreten kann, ist die Veränderung der Unternehmensstruktur. Wenn Unternehmen A von Unternehmen B übernommen wird und beide Unternehmen erfolgreiche und bekannte Marken besitzen, gilt es zu überlegen, was damit zu tun ist. Ein Weg besteht darin, beide Marken weiter so laufen zu lassen, wie dies schon jahrelang erfolgreich durchgeführt wurde.

Die Alternative wäre, dass die Marke von A langsam aber sicher zu B wird. Dieser Weg wird auch gewählt, wenn die Unternehmensstruktur eines Betriebes verändert wird. In sehr teuren Werbekampagnen wird der Weg der Marke A zur Marke B aufgezeigt, sodass die Konsumenten erkennen, dass die bisher so gemochte Marke in die neue Marke überführt wird.

All diese Situationen zeigen mit Nachdruck auf, dass die Marke nicht nur für die Werbung ein tolles Werkzeug ist, sondern auch große Bedeutung für das gesamte Unternehmen darstellt.

Lesen Sie auch

Der wesentliche Auftrag im Marketing besteht darin, das Interesse und die Bedürfnisse der potentiellen Kundschaft zu kennen und darauf zu reagieren. Die Marktforschung und die Marktprognose sind Werkzeuge, um mehr über die Marktaussichten und für die Meinung der Kundinnen und Kunden zu erheben. Es gibt aber auch Tricks und Strategien wie etwa die Vermarktung über eine erfolgreiche Marke - sei es die eigene oder etwa im Handel bekannte Marken als Angebote. Auch der gebrochener Preis ist eine Möglichkeit, für mehr Umsatz zu sorgen. Offene Fragen ist eine Technik bei Umfragen, um mehr über die Kunden zu erfahren und um den Kundendienst besser steuern zu können.

Es gibt aber noch einige andere Strategien rund um das Marketing wie der Strukturvertrieb oder auch die Diversifikation als Erweiterung des Angebots.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Marke und ihre Bedeutung im MarketingArtikel-Thema: Marke und Unternehmen

Beschreibung: Marketing im Unternehmen: die Marke bietet Möglichkeiten wie Werbung, aber auch die rechtlichen Vorschriften wie das Markenrecht.

letzte Bearbeitung war am: 26. 10. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung