Sie sind hier: Startseite -> Bildung -> Schule-ABC -> Weihnachtsferien

Weihnachtsferien

Schulfrei bis zum 6. Jänner

Die Sommerferien dauern in Österreich ganze zwei Monate und bieten reichlich Gelegenheit für die Schülerinnen und Schüler, sich zu erholen, aber danach gibt es mit Ausnahme vom 26. Oktober und 1. November als Feiertage einen ununterbrochenen Unterricht bis zu den Weihnachtsferien. Deshalb sind die Weihnachtsferien auch für die Erholung sehr wichtig, aber nicht nur dafür.

Termin der Weihnachtsferien

Im Gegensatz zu anderen Ferienformen wie den Sommerferien (Hauptferien) oder den Semesterferien gibt es keine Staffelung bei den Weihnachtsferien. Denn den Heiligen Abend und damit das Weihnachtsfest feiern alle Familien am 24. Dezember und das ist auch der Startschuss für die Ferien ungeachtet der Tatsache, an welchem Tag der 24. Dezember fällt. Natürlich ist das Wochenende so und anders frei, aber wenn der Heilige Abend an einem Montag fällt, ist ab diesem Tag auch schulfrei. Das Ende der Ferienzeit ist ebenfalls mit einem wichtigen Tag gegeben und zwar dem 6. Jänner des Folgejahres, dem Tag der Heiligen Drei Könige. Dieser Feiertag kann ebenfalls je nach Kalenderjahr unterschiedlich fallen, was auch für die berufstätigen Menschen ein Thema ist. Denn an einem Sonntag hat man nichts davon, an einem Montag verlängert sich das Wochenende automatisch um einen Tag.

Die Weihnachtsferien umfassen damit zwei Wochen und das ist für die Schülerinnen und Schüler eine wichtige Zeit, um sich vom langen Herbst und den zahlreichen Prüfungen erholen zu können.

Bedeutung der Weihnachtsferien

Gerade die Erholung ist ein wichtiges Thema, wenngleich diese umgehend in die Vorfreude auf das Weihnachtsfest und hoffentlich vieler toller Geschenke umschlägt. Das Schuljahr zeigt zwei verschiedene Hälften, denn in der ersten Hälfte nach dem Sommer gibt es kaum freie Tage, in der Frühjahrshälfte gibt es hingegen die Donnerstag-Feiertage und damit immer wieder auch mit schulautonomen Tagen Optionen für ein verlängertes schulfreies Wochenende. Im Herbst ist das kaum möglich und daher ist die Bedeutung für das Entspannen der Kinder und Jugendlichen wesentlich. Es ist auch keine Überraschung, dass mehrfach die Idee von Herbstferien angedacht wurde, aber das hat man wieder fallen gelassen.

Die Bedeutung der Weihnachtsferien ist aber auch für ein Tourismusland wie Österreich wichtig, weil zahlreiche Familien nutzen die Zeit, um einen Skiurlaub oder Winterurlaub zu nutzen. Der Begriff des Skiurlaub ist noch weit verbreitet, aber viele sind mit dem Board unterwegs und nicht mehr mit Ski oder sie streben mit Langlaufski eine Skitour an. Ein Problem ist dabei in den letzten Jahren oft, dass die Monate November und Dezember nicht mehr so kalt und schneereich sind wie früher, aber mit den Schneekanonen kann man dennoch für die weiße Pracht sorgen, um Skifahren, Snowboarden und andere Möglichkeiten anbieten zu können. Die zwei Wochen Ferien sind also nicht nur für die Erholung wichtig, sondern auch für die Wirtschaft.

Siehe auch
Schulferien - Überblick

Ebenfalls interessant:

Nachprüfung

Grundlagen über die Nachprüfung für Schülerinnen und Schüler, die ein negatives Ergebnis in einem Schulfach ausbessern müssen.

Lehrerzimmer

Schulbereiche: das Lehrerzimmer in der Schule und das Kommen und Gehen der Lehrer während der Pausen.

Geschichte

Unterrichtsgegenstände: der Gegenstand Geschichte in der Pflichtschule bringt den Schülern historische Gegebenheiten und Entwicklungen näher.

Modulunterricht

Schulkonzepte: der Modulunterricht, durch den man auch mit einem Fünfer in die nächste Schulstufe aufsteigen kann.

Schule-ABC

Informationen über Begriffe aus dem Schulbetrieb von A bis Z, die näher vorgestellt werden.

Schulstufe

Schule und Organisation: die Definition und Aussage der Schulstufe im Schulwesen als Ausbildungsstruktur für Kinder und Lehrer.

Frühstück

Schule und Ernährung: das richtige Frühstück für Kinder vor oder in der Schule zur Förderung der Konzentration und richtiger Ernährung.

Unterrichtsgegenstände

Schule und Lerninhalte: die Unterrichtsgegenstände in der Schule, ihr Zweck und die Analyse der Interessen der Schüler.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Schule-ABC

Startseite Bildung