Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Schule-ABC -> Osterferien

Osterferien in der Schule

Erholung im Frühjahr

Mit der Karwoche und den Osterfeiertagen bietet sich eine weitere Möglichkeit der Ferien im Schulwesen an, die auch wirtschaftlich bedeutsam ist und die vor allem die Gelegenheit bietet, sich ein paar Tage vom Schulstress zu erholen. Denn in dieser Zeit finden die Osterferien statt.

Osterferien in der Schule

Vom Karsonntag bis zum darauffolgenden Ostersonntag ist die Karwoche im Kalender zu finden und im Sinne der Osterferien schulfrei, sodass zusammen mit dem Ostermontag, der ein Feiertag ist über eine Woche Zeit gegeben ist, einen kleinen Urlaub zu veranstalten. Ostern ist dabei vom Termin her von März bis Anfang Mai angesetzt und ein bewegliches Fest, das bedeutet, dass es nicht immer einen gleichen Termin gibt und die Karwoche mal früher, mal später stattfindet. Lange Zeit war auch der Osterdienstag nach dem Osterwochenende schulfrei, doch dieser wurde zugunsten der Herbstferien geopfert und damit enden die Osterferien am Ostermontag.

Ostertermin und Urlaubsart

Der in Österreich und Mitteleuropa, denn im März kann die Option eines späten Skiurlaubs noch gegeben sein, Ende April und Anfang Mai ist dies kaum mehr vorstellbar, außer in den Gletscherregionen und dann wird eher das Rad benutzt oder die Wanderschuhe aktiviert. Somit sind die Ferien auch nicht immer gleich und nicht jeder hat das Geld und die Möglichkeit, um eine Reise anzutreten. Viele bleiben zu Hause und lernen in Ruhe, weil sie vor wichtigen Prüfungen stehen. Andere nutzen die Freizeit und treffen sich viel mit Freunden.

Bedeutung der Osterferien

Die Osterferien stellen ein Bindeglied zwischen den Semesterferien im Februar und den Hauptferien ab Juli dar. Sie sind eine letzte große Pause im Schulkalender, bevor die finalen Prüfungen anstehen und dienen zum Ausspannen und Kraft schöpfen, um auch im Finale des Schuljahres noch die Konzentration aufbringen zu können, um den Anforderungen gerecht zu werden.

Lesen Sie auch

Die wesentlichen und damit auch längsten Ferien sind die Hauptferien im Hochsommer, die auch für den Tourismus besonders wichtig sind. Das gilt aber auch für die Semesterferien und Osterferien, wobei Ostern sehr früh stattfinden kann, aber auch sehr spät - was für den Wintertourismus einen großen Unterschied macht. Für die Kinder weniger, sie haben da wie dort gleich lange frei. Die Weihnachtsferien sind auch noch zu erwähnen, wobei die Urlaubstätigkeit in den Semesterferien stärker ist, da viele zu Hause Weihnachten feiern möchten.

Weitere Begriffe sind die schulautonomen Tage bei den üblichen Donnerstag-Feiertagen oder je nach Kalendersituation auch im Herbst bei den Feiertagen. Weniger ein Thema als früher sind die Hitzeferien.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Osterferien in der KarwocheArtikel-Thema: Osterferien in der Schule

Beschreibung: Die 📚 Osterferien beginnen mit der Karwoche und reichen bis zu den Osterfeiertagen, womit ✅ mehr als eine Woche schulfrei ist.

letzte Bearbeitung war am: 03. 12. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung