Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Burgen und Schlösser -> Hellbrunn

Schloss Hellbrunn im Süden von Salzburg

Beeindruckendes Schloss mit berühmten Tiergarten

Hellbrunn kennen viele als das Schloss im Süden der Stadt Salzburg und andere als der Tiergarten von Salzburg. In Wirklichkeit ist es eine Einheit, die ihren geschichtlichen Anfang im 17. Jahrhundert erlebt hatten.

Schloss Hellbrunn: Geschichte

Als Sommerresidenz konzipiert, wurde das Schloss im Auftrag vom Salzburger Fürsterzbischof Markus Sittikus von Hohenems angelehnt an die italienische Bauweise jener Zeit errichtet. Ein wesentliches Element in der Gesamtkonzeption der Anlage war das Wasser. Der Hellbrunner Berg galt schon immer aufgrund seiner Quellen als Wasserberg und daher war das Motiv recht naheliegend.

So gibt es in der weitläufigen Gartenanlage von Wasser betriebene Marionetten, eine Konstruktion, die als "Mechanisches Theater" bekannt wurde. Das Schloss selbst ist ein recht kleines Gebäude mit zwei Geschoßen und Türmen an den beiden schmalen Seiten. Es gibt einen Ehrenhof, Räume mit kunstvoller Szenenmalerei und gemalte chinesische Papiertapeten.

Schloss Hellbrunn: Angebote und Möglichkeiten

Das Schloss Hellbrunn weist viele zusätzliche Elemente auf, dazu zählt natürlich der bekannte Tiergarten, aber auch das "Monatsschloss". Es ist dies ein Gebäude, das seltenen Vogelarten eine Heimat bot und heute das Volkskundemuseum beinhaltet. Insgesamt wurde das Schloss, das als Lustschloss ebenfalls bezeichnet wird, zu einer wichtigen Sehenswürdigkeit der Stadt Salzburg.

Viele Gäste der Stadt kommen nach Hellbrunn, um das Schloss zu besichtigen und eine Führung mitzuerleben. Auch für Schulgruppen werden diese angeboten. Andere wählen Hellbrunn, um sich den Tiergarten anzusehen. Und dann gibt es noch die Wasserspiele, die das feuchte Element in verspielter Weise präsentieren und ebenfalls einen Besuch lohnend machen.

Außerdem kann man die Räumlichkeiten des Schlosses für eigene Veranstaltungen nutzen von der Firmenfeier bis zur Hochzeit, sodass man diesen berühmten Ort mit dem großen Park und den Wasserspielen auch mit persönlichen Festen verknüpfen kann.

Schloss Hellbrunn: weitere Infos

Fakten über das Schloss Hellbrunn samt Informationen über die Führungen, die Wasserspiele und die Möglichkeiten zur Miete der Räumlichkeiten finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

https://www.hellbrunn.at/

Artikel zum Thema Burgen und Schlösser in Salzburg / Bezirk Salzburg-Stadt

Ebenfalls interessant:

Landskron

Die Burg Landskron beim Ossiacher See war Teil des Verteidigungsgürtels mit Burgen von Villach bis Klagenfurt.

Fischau

Das Schloss Fischau in Bad Fischau besteht seit dem 12. Jahrhundert und dient als Ausflugsziel, Veranstaltungsort und auch als Kulturforum.

Kronburg

Die Kronburg über Zams in Tirol ist ein historisches Anwesen in schöner Lage, das heute ein Ausflugsziel und Veranstaltungsort ist.

Feldkirch

Die Schattenburg in Feldkirch ist das Wahrzeichen der Stadt und thront über Feldkirch als ehemaliger Grenzposten - heute wird die Burg auch als Museum genutzt.

Sierning

Das Renaissanceschloss Sierning bei Steyr ist ein häufig eingesetzter Veranstaltungsort für Märkte und Feste.

Farrach

Das Schloss Farrach ist ein Renaissance-Schloss in Zeltweg in der Steiermark mit vielen Veranstaltungen und Angeboten.

Gamlitz

Das Schloss Gamlitz befindet in der Steiermark nahe der Grenze zu Slowenien mit einem Weinmuseum und vielen Angeboten.

Herberstein

Das Schloss Herberstein befindet sich in Stubenberg in der Steiermark und ist auch durch den Tiergarten bekannt geworden.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Burgen und Schlösser

Startseite Freizeit