Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Urlaubsländer -> Salzburg Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten von Salzburg: Was man besichtigen kann

Lohnende Ziele in der Mozartstadt

Ein Muss ist die romantische Altstadt, die mit ihren gut erhaltenen mittelalterlichen Gebäuden, gemütlichen Cafés und kleinen Boutiquen einladen ist, in vergangene Zeiten einzutauchen. Hier kann man in die Vergangenheit eintauchen und das reiche kulturelle Erbe dieser Region genießen.

Als Geburtsort von Wolfgang Amadeus Mozart genießt Salzburg auch in der Welt der Musik einen besonderen Ruf. Dieses reiche musikalische Erbe spiegelt sich in touristischen Attraktionen. Das sind Museum in seinem Geburtshaus, verschiedene Festivals, die seine Musik präsentieren.

Neben vielen Sehenswürdigkeiten haben Sie die Möglichkeit, selbst Glücksspiele in Salzburg zu erleben. Die Stadt hat perfektes Casino, das als das schönste Casino Österreichs gilt. Darüber aber erfahren Sie weiter in diesem Artikel.

Festung Hohensalzburg

Die Salzburger Altstadt ist voll von beeindruckender Architektur, großen Plätzen und malerischen Straßen und Gassen. Bei einem Besuch nimmt man entweder die Standseilbahn oder man erklimmt den Festungsberg zu Fuß. Im Inneren der Festung finden Sie mehrere Museen, Restaurants, Kirchen und sogar Kunstgalerien. Aber ein wesentlicher Teil des Erlebnisses ist die Aussicht. In der Altstadt ist die Sicht durch den Mönchsberg versperrt. Aber von der Festung aus hat man einen Blick über die Stadt hinaus und damit ein Bild von den Alpen.

Salzburger Altstadt

Die Salzburger Altstadt ist voll von beeindruckender Architektur, großen Plätzen und malerischen Straßen und Gassen. Hier finden Sie die meisten historischen Gebäude, Wahrzeichen und Museen der Stadt. Gleichzeitig ist es aber auch ein sehr lebendiger Ort mit vielen Geschäften, Cafés und Restaurants.

Die historische Altstadt ist recht kompakt. Einige der wichtigsten Plätze, die Sie nicht verpassen sollten, sind die großen Plätze rund um den Dom. Das sind Alter Markt, Residenzplatz, Mozartplatz, Domplatz und Kapitelplatz. Sie sind alle miteinander verbunden.

Auf dem Alten Markt finden Sie das historische Café Tomaselli. Auf dem Mozartplatz steht die Mozart-Statue und auf dem Kapitelplatz eine riesige goldene Kugel, auf der die Skulptur eines Mannes steht.

Am Residenzplatz befindet sich der beeindruckende Glockenturm des Salzburger Glockenspiels. Hier sehen Sie auch den beeindruckenden Barockbrunnen mit Pferden. Der Residenzplatz beherbergt auch einige Museen. Darüber aber erfahren Sie weiter.

Casino Salzburg 

Sehenswürdigkeiten in der Stadt Salzburg

Casino Salzburg ist eines von 12 Casinos, die von der Casinos Austria International betrieben werden. Das Casino befindet sich im Stadtzentrum von Salzburg und ist im Schloss Klessheim untergebracht, der ehemaligen Sommerresidenz des Erzbischofs von Salzburg. Das Schloss stammt aus dem 18. Jahrhundert. Der angrenzende Park ist heute ein Golf- und Country-Club. Von außen sieht das Schloss perfekt aus, während der Eingang durch einen großen Schild mit Namen vom Casino gekennzeichnet ist.

Das Innere des Casinos ist glamourös und hat ein barockes Aussehen, was den Eindruck erwecken würde, dass das Casino immer noch ein funktionierender Palast ist.

Für den Besuch des Casinos in Salzburg gibt es eine klare Kleiderordnung. Gäste sind verpflichtet, sich in eleganter oder geschäftlicher Kleidung zu zeigen, was Jacken, Kleider oder Hosenanzüge sowie geschlossene Schuhe einschließt. Es wird empfohlen, im Voraus die genauen Kleidervorschriften zu erfahren, um Missverständnisse zu vermeiden und die Atmosphäre des Casinos in dieser Stadt genießen.

Das Casino Salzburg verfügt über 192 Steckplätze - es gibt die Spiele nach jedem Geschmack. Die Slots-Liebhaber werden echt von der Auswahl überrascht, aber die Menschen, die gerne andere Spiele bevorzugen, bekommen auch ein perfektes Erlebnis. Wie Sie schon verstanden haben, zusammen mit den Slots gibt es auch andere Casinospiele wie:

Neben den Glücksspielen können Spieler im Casino auch exzellente Mahlzeiten bestellen. Besonders zu empfehlen ist das exquisite Casino-Restaurant, in dem sie exklusive österreichische Gerichte bestellen und die einzigartigen Aromen erleben wollen.

Casino Salzburg ist das schönste Casino in Österreich, in dem Sie neben verschiedenen Glücksspielen auch einfach die Prächtigkeit und leckeres Essen genießen könnten.

Schloss Hellbrunn

Das Schloss Hellbrunn ist ein weiterer Ort, den Sie auf jeden Fall besuchen sollten. Der Bau dieses prächtigen Barockschlosses dauerte nur 3 Jahre, von 1612 bis 1615. Das wäre zu Beginn des 17. Jahrhunderts eine Rekordzeit gewesen.

Es wurde zur Freude des Fürsterzbischofs Markus Sittikus errichtet. Im Laufe der Jahre wurde es zum Zufluchtsort für alle möglichen Herrscher, die das gute Essen und die berühmten Wasserspiele des Schlosses genossen.

In diesem Schloss gibt es noch viel mehr zu sehen:

Im Inneren des Schlosses gibt es außerdem eine Ausstellung, in der Sie viel über die faszinierende Vergangenheit des Schlosses erfahren könnten.

Mozarts Geburtshaus

Mozarts Geburtshaus ist eine der wichtigsten Touristenattraktionen der Stadt und definitiv ein Muss bei einem Besuch in Salzburg. In diesem gelben Gebäude in der Getreidegasse 9 wurde Wolfgang Amadeus Mozart am 27. Januar 1756 geboren. Er lebte hier seine gesamte Kindheit und einen Großteil seiner Jugend im dritten Stock. In der Wohnung können Sie einen Rundgang machen.

Zu sehen sind Originalbriefe und Urkunden, mehrere Porträts, sein eigenes Clavichord und seine Geige. Obwohl das Museum klein ist und nur wenige Exponate ausgestellt werden, ist es etwas ganz Besonderes.

Getreidegasse

Die Getreidegasse ist eine der meistbesuchten Straßen Salzburgs. Wenn Sie durch die Getreidegasse schlendern, fühlen Sie sich wie in einer anderen Zeit. Diese Straße ist für ihre charmanten Bürgerhäuser, eleganten Boutiquen und bezaubernden Cafés berühmt. Ein Spaziergang durch die Getreidegasse vermittelt Ihnen ein gutes Gefühl für das, was Salzburg ausmacht. In der Getreidegasse finden Sie auch eine Reihe von Straßenkünstlern, Musikern und Künstlern. Da Salzburg eine der berühmtesten Musikstädte der Welt ist, sind die Straßenkünstler hier manchmal Weltklasse.

Die Getreidegasse beherbergt auch andere sehenswerte Salzburger Attraktionen wie

Entlang der Straße finden Sie außerdem einzigartige Hausschilder und Fassaden, was sie zu einem beliebten Fotomotiv macht.

Residenzplatz

Ein weiterer belebter Platz in Salzburg, der einen Besuch wert ist, ist der Residenzplatz, wo sich der Residenzbrunnen befindet. Dieser Brunnen wurde 1661 vom italienischen Bildhauer Tommaso di Garone entworfen und gilt heute als einer der schönsten Barockbrunnen des Landes.

Der Residenzbrunnen beeindruckt auf den ersten Blick durch seine zentrale Marmorsäule. Diese ist mit Statuen und Figuren geschmückt, die verschiedene mythologische Gestalten darstellen. An der Spitze der Säule befindet sich die Statue einer männlichen Figur.

Wenn Sie die Stadt in der Weihnachtszeit besuchen, ist der Residenzplatz ein hervorragender Ort, um die berühmten Weihnachtsmärkte in Österreich zu besuchen. Die Märkte erstrecken sich vom Residenzplatz bis zum Domplatz.

Stiegl-Brauwelt

Nachdem Sie die Geschichte Salzburgs kennengelernt haben, sollten Sie auch das Salzburger Bier probieren. Die Stiegl-Brauwelt ist die größte Privatbrauerei der Stadt. Mit Brauerei, Biergarten, Bierstube und Gourmetrestaurant nimmt die Stiegl-Brauwelt ihr Handwerk ernst.

Nach dem Genuss eines Getränks können Sie sich im Museum über die Geschichte der Stiegl-Brauwelt informieren. Es werden viele verschiedene interaktive Führungen angeboten, die Besuchern ermöglichen, tief in die Kunst des Bierbrauens einzutauchen. Bei diesen Führungen haben die Gäste die Möglichkeit, den Brauprozess hautnah zu erleben, von den ausgewählten Rohstoffen bis hin zur Verkostung frisch gebrauten Bieres. Zudem können sie an Workshops teilnehmen, um selbst einmal als Braumeister tätig zu werden. Die Stiegl-Brauwelt befindet sich westlich der Altstadt.

Endeffekt

Salzburg ist eine schöne Stadt, die zweifellos Ihr Herz erobern kann. Mit seinen reichen musikalischen Wurzeln, der eleganten Architektur, den grandiosen religiösen Bauwerken und den charmanten Straßen gibt es in Salzburg wirklich viel zu erleben.

Man kann klar viel darüber lesen und diskutieren, aber am wichtigsten und am besten wäre es, diese wunderschöne Stadt selbst zu entdecken. Heute gibt es viele Möglichkeiten, dies zu tun.

Lesen Sie auch

Urlaub in Österreich ist für das Tourismusland Österreich sehr wichtig, sei es der Winterurlaub von Skitouren bis Abfahrten mit Ski und Snowboard oder der Sommertourismus an den Seen und in den Wandergebieten oder auch bei Sportevents wie in den Fußballstadien. Eine Rundreise in Österreich macht auch Sinn oder der Stadtbesuch im nahen Ausland. Ein Halt bietet sich für den Urlaub in Graz an. Sehr viele Sehenswürdigkeiten kann auch die Stadt Salzburg anbieten.

Bestimmte Freizeitaktivitäten sind für viele auch ein Grund, sich Österreich genauer anzusehen. Der Sporttourismus in Tirol ist so ein Faktor. Die schönsten Bahnstrecken in Österreich können auch eine Motivation sein. Und natürlich die Bergregionen in Österreich locken viele Leute an.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Stadt Salzburg besuchenArtikel-Thema: Die Sehenswürdigkeiten von Salzburg: Was man besichtigen kann

Beschreibung: Die 🌍 Stadt Salzburg hat sehr viele Sehenswürdigkeiten anzubieten, weshalb sie auch jedes Jahr sehr häufig besucht wird - von der ✅ Festung über das Casino bis zu Museen u

letzte Bearbeitung war am: 23. 10. 2023

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Gartenlexikon
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung