Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Naturpark -> Naturparks in Tirol -> Karwendel Alpenpark Naturpark

Naturpark Karwendel

Größter Naturpark in Österreich

Das Karwendel ist ein langgezogenes Gebirge nördlich der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, wobei die bekannte Nordkette ein Teil des Gebirges ist. Viele hohe Gipfel gibt es von Seefeld im Westen bis zum bekannten Achensee im Osten und verschiedene Landschaftsbesonderheiten sind Teil des Gebirgszuges und Grund genug für einen Naturpark.

Naturpark Karwendel: Beschreibung des Naturparks

Naturpark KarwendelDer Naturpark wird auch als Alpenpark bezeichnet und umfasst beinahe das gesamte Massiv des Karwendels und damit eine Fläche von 727 km², womit es sich um den größten Naturpark und das größte Naturschutzgebiet in Tirol handelt, aber gleichzeitig auch als größter Naturpark von ganz Österreich.

Die Gipfel und die steilen Wände fallen als erstes in Sachen Natur und Naturschutz ein, aber es gibt in dem großen Areal noch viel mehr zu entdecken und daher auch zu schützen und zu bewahren. Dazu gehören Wildflüsse, Urwälder und viele Pflanzenarten und Tierarten, die hier ihren Lebensraum gefunden haben. Der Steinadler ist ein bekannter Vertreter der Tiere.

Aber das Karwendel ist auch ein Tourismusmagnet. Hoch hinauf auf die Berge wollen viele Menschen vom Frühjahr bis zum Herbst, manche sogar im Winter. Die meisten Gäste sind natürlich im Hochsommer in Tirol und der Naturpark hat die Aufgabe, einen Kompromiss zu finden zwischen dem natürlichen Lebensraum einerseits und dem Besuchsbedarf andererseits. Das Areal ist ein wichtiger Lebensraum, ein Erholungsgebiet und zugleich auch das Ausflugsziele vieler Leute, wobei mit sanftem Tourismus und entsprechender Betreuung all diese Überlegungen vereinbar sind.

Angebote für Besucher

Es gibt auf diesem Areal natürlich sehr viele Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Dazu zählen neben Wanderungen und Bergtouren auch Themenwege und es wurden viele Stückpunkte aufgebaut oder in den Naturpark integriert. Um welche Dimension es sich dabei handelt, erkennt man, wenn man alleine die Zahl 101 in Sachen Almen und Hütten zur Kenntnis nimmt. Ein vielfältiges Wegenetz kann daher genutzt werden.

Der Infopoint Scharnitz bietet Auskünfte für die möglichen Aktionen, es gibt ein Naturparkhaus Hinterriß mit Ausstellung und verschiedene Nature-Watch Angebote, um sich mit der Natur und den natürlichen Rahmenbedingungen des Areals vertraut zu machen. Auch ein vielfältiges Schulprogramm wird angeboten.

Naturpark Karwendel: weitere Infos

Details zum Naturpark und der Landschaft des Karwendels sowie den Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung samt Veranstaltungen finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

https://www.karwendel.org/

Digitale Angebote

Ebenfalls interessant:

Naturparks in Tirol

[aktuelle Seite]

Karwendel Alpenpark Naturpark

Der Naturpark Karwendel ist der größte Naturpark im Bundesland Tirol und zugleich auch von ganz Österreich und ist auch unter dem Namen Alpenpark bekannt.

Kaunergrat Naturpark

Der Naturpark Kaunergrat beinhaltet das Pitztal und das Kaunertal im Süden von Tirol mit seinen Landschaftsformen und Lebensräumen.

Ötztal Naturpark

Der Naturpark Ötztal reicht von Ötz bis zur italienischen Grenze und schützt die Natur von den Hügeln im Norden bis zu den hohen Bergen im Süden.

Tiroler Lech Naturpark

Der Naturpark Tiroler Lech befindet sich im Nordwesten des Bundeslandes und schützt den Fluss und seine Uferbereiche für die nächsten Generationen.

Zillertaler Alpen Naturpark

Der Naturpark Zillertaler Alpen schützt die Gebiete im Süden Tirols mit den hohen Gipfeln und Hängen des von Norden nach Süden sich ausdehnenden Zillertales.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Naturparks in Tirol

Startseite Geografie