Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Naturpark -> Naturparks in Niederösterreich -> Föhrenberge Mödling

Naturpark Föhrenberge

Waldgebiet südlich von Wien

Von der südlichen Wiener Stadtgrenze bis zur Stadt Mödling dehnt sich ein Waldgebiet aus, das für viele Menschen als Erholungs- und Ausflugsgebiet sehr wichtig geworden ist. Hier kann man vom Stress des Alltages entspannen und die Natur bewusst erleben. Gerade nahe der Großstadt sind solche Gebiete sehr wichtig und sie sind auch für Pflanzen und Tiere ein wichtiger Lebensraum, der geschützt werden sollte und so entstand der Naturpark Föhrenberge.

Naturpark Föhrenberge: Beschreibung des Naturparks

Diese Natur setzt sich aus vielen Wiesen, Lichtungen, Föhrenwäldern und Kalksteinzonen zusammen und kann mit dem Mountainbike und vor allem wandernd erforscht werden. Das gesamte Gebiet wird als Föhrenberge zusammengefasst, was seinen Hintergrund darin hat, dass viele Schwarzföhren hier ihre Heimat gefunden haben. Damit hat sich der Name fast von alleine ergeben.

Neben den zahlreichen Wanderungen und den Radwegen für Mountainbikes gibt es auch die Burg Liechtenstein, die man besuchen kann, Quellen in Kaltenleutgeben und einige Schutzhütten, die bei umschlagenden Wetter hilfreich sein können. Der Naturpark Föhrenberge hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese schöne Stück Natur zu erhalten, denn gerade in dieser Zone südlich von Wien gilt es, der Ausdehnung der Stadt Einhalt zu gebieten und Erholungsräume sicher zu stellen.

Damit gibt es einen Widerspruch, der aber für Naturparks nicht selten ist, nämlich einerseits die Erhaltung der Natur im Gegensatz zu der ständig fortschreitenden Verbauung und gleichzeitig auch die Sicherstellung von Naturraum für die Menschen selbst, um sich vom Alltag und den Straßenschluchten erholen zu können.

Naturpark Föhrenberge: Angebote für Besucher

Im Naturpark kann man sich auf verschiedene Art und Weise bewegen. Die Wanderungen sind naheliegend, um in den Wäldern nicht nur mehr über die Natur dieses Areals zu erfahren, sondern auch Abstand zum Alltag zu gewinnen. Das ist sowohl für die Menschen im Raum Mödling und Baden wichtig geworden, als erst recht für die Leute aus der Großstadt Wien, die die Natur wieder aufsuchen wollen und vielleicht gar nicht wissen, welche Schätze sich jenseits der Stadtgrenze ohne große Anfahrt befinden.

Auch das Radfahren ist eine Möglichkeit, wobei man ein Mountainbike braucht. Der Besuch der Burg Liechtenstein ist naheliegend und in den Wäldern findet man auch interessante Plätze. Außerdem ist der Naturpark Sparbach nicht weit, sodass man eine Kombination beider Landschaftsschutzprojekte anstreben kann.

Naturpark Föhrenberge: weitere Infos

Details über den Naturpark und die Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

https://www.naturparke.at/naturparke/niederoesterreich/naturpark-foehrenberge/

Artikel-Infos

Naturpark Föhrenberge MödlingArtikel-Thema:
Naturpark Föhrenberge
letztes Datum:
04. 04. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Naturparks in Niederösterreich