Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Mustervorlagen -> Mahnung -> Mahnung: ohne Frist

Mustervorlage Mahnung schreiben ohne Frist

Zahlungserinnerung ohne Termin

Üblicherweise wird beim Schreiben einer Mahnung eine Frist gesetzt, bis wann die Zahlung zum Rechnungsausgleich einlangen muss. Aber die Frist muss nicht sein, wenn man die Kundinnen und Kunden über den fehlenden Zahlungsausgleich informieren will oder wenn es sich um einen langjährigen guten Kunden handelt. Daher kann man auch eine Zahlungserinnerung schreiben, um das Versehen bewusst zu machen und ohne ein Druckmittel zu verwenden.

Denn meist ist es ja wirklich so, dass die Leute die Rechnung oder die Mietvorschreibung einfach übersehen haben und holen die Zahlung nach der Erinnerung gleich wieder nach, womit der Fall erledigt ist. Mit einer Frist zu drohen oder gar mit Gebühren bei der zweiten Mahnung ist wenig sinnvoll, weil man jahrelang gut zusammengearbeitet hat oder im Falle eines anderen Verhältnisses eine Vertrauensbasis vorfindet, die man nicht gefährden will.

Nachstehend finden Sie ein Beispiel, wie eine solche Mahnung geschrieben werden könnte.

 

Zahlungserinnerung

Sehr geehrte Frau Musterfrau,

wir mussten leider feststellen, dass die Rechnung 4492696/22 vom 15. Juli 20.. über EUR 135,-- noch nicht beglichen worden ist. Vermutlich ist dies ein Versehen und wir ersuchen Sie daher um Überprüfung und Überweisung des Rechnungsbetrages an unser nachstehendes Bankkonto. Bitte führen Sie als Zahlungsgrund die Rechnungsnummer an.

Bank:
IBAN:
BIC:

Sollten Sie den Betrag bereits überwiesen haben, betrachten Sie bitte dieses Schreiben als gegenstandslos.

Mit freundlichen Grüßen!

 

Beilage
Rechnung 4492696/22

Artikel-Infos

Mustervorlage Mahnung ohne ZahlungsterminArtikel-Thema:
Mustervorlage Mahnung schreiben ohne Frist
letztes Datum:
06. 01. 2020

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Mustervorlagen für eine Mahnung

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten