Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Mustervorlagen -> Kündigung -> Kündigung: durch Arbeitnehmer

Mustervorlage Kündigung durch Arbeitnehmer

Arbeitnehmer beendet das Dienstverhältnis

Die Kündigung durch den Arbeitnehmer erfolgt in der Regel schriftlich, wobei in vielen Fällen ein persönliches Gespräch vorangeht. Die Kündigung beendet das Arbeitsverhältnis, muss aber nicht automatisch gleich etwas Negatives sein, denn es kann auch eine Kündigung erfolgen, weil sich die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer verbessern will oder einen neuen persönlichen Weg versuchen möchte.

Die Kündigung an den Arbeitgeber erfolgt formlos und enthält eine Begründung der Kündigung und in den meisten Fällen eine Abschiedsformel. Medial ist die Kündigung negativ ausgestattet, aber in der Praxis verstehen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer gut und bedauern oft das Ende der Zusammenarbeit.

Dieses Schreiben ist aber als Kündigung nur dann vollständig, wenn alle erforderlichen Daten angeführt sind. Abhängig von der Situation wird bei der Anrede eine bestimmte Person oder eine allgemeine Formel verwendet. Es muss das Datum genannt sein, ab wann das Dienstverhältnis beendet ist, da dies rechtlich erforderlich ist.

 

Kündigung

Sehr geehrte Frau xx / Sehr geehrter Herr xx,

wie mit Ihnen persönlich besprochen, kündige ich mein Dienstverhältnis zum 30. April d. J., da ich für ein Jahr im Ausland meine Kenntnisse in Englisch aufbessern werde und eine Fortführung meiner Tätigkeit in Ihrem Unternehmen daher nicht mehr möglich ist.

Ich möchte mich bei Ihnen und der gesamten Belegschaft für das angenehme Arbeitsklima herzlich bedanken und wünsche Ihnen allen viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen!

Artikel-Infos

Mustervorlage Kündigung durch ArbeitnehmerArtikel-Thema:
Mustervorlage Kündigung durch Arbeitnehmer
letztes Datum:
06. 01. 2020

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Mustervorlagen für eine Kündigung

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten