Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Games & Spiele -> Europareise

Brettspiel Europareise

Reise quer durch Europas Städte

"Europareise" ist eines jener Spiele, die die Veränderungen der Welt, konkret der Politik in Europa zeigen. Denn das Spiel, das ab 10 Jahre empfohlen wird und für zwei bis sechs Spieler vorgesehen ist, kam zu einem Zeitpunkt auf den Spielemarkt, als Deutschland noch geteilt und Jugoslawien noch vereint war. Es gab die UdSSR und all diese politischen Faktoren gibt es nicht mehr. Die neueren Ausgaben der Europareise berücksichtigen auf ihrer Karte diese Veränderungen. Das Spiel blieb sonst aber gleich.

Europareise: Ziel des Spiels

Europareise ist ein Brettspiel, bei dem man viel Glück braucht. Ziel des Spieles ist es, die Städte, die man per Karten und Zufall zugewiesen bekommt, schneller als die Mitspieler zu erreichen und sich somit am raschesten durch Europa zu bewegen.

Jeder Spieler bekommt eine Startstadt zugewiesen und tritt hier seine Europareise an. Dabei ist Glück und Strategie gefragt, denn es macht wenig Sinn, nach Schweden zu reisen, dann nach Italien, um dann nochmals nach Schweden zu fahren. Zu berücksichtigen ist auch, dass manche Städte eine einfache Karte haben, andere Städte laden zu einer Stadtrundfahrt oder anderen Besichtigungen ein und kosten zusätzliche Zeit, die man einplanen kann.

Die Europareise ist eine Kombination aus Brettspiel, Würfelspiel und man kann ein wenig etwas über die Städte in Europa lernen. Allerdings prägt das Glück das Spiel doch nachhaltig, denn es gibt Städte, die nur per Flugzeug erreicht werden können. Die gesamte Karte ist in Flugzonen unterteilt und je weiter ein Flughafen entfernt ist, desto höher muss die Augenzahl sein, die man erwürfeln muss. Gelingt dies nicht, haben die Mitspieler einen großen Vorteil und Vorsprung.

Dennoch macht die Europareise viel Spaß und ist ein beliebtes Gesellschaftsspiel geworden, das Kindern helfen kann, die Länder besser zuzuordnen und Erwachsenen eine Wiederholung der geografischen Fakten bietet. Außerdem braucht es nicht viele Regeln und macht jederzeit Spaß. Der Lerneffekt ist auch nicht zu unterschätzen, weil Städte wie Rom oder Berlin sind geläufig, andere Städte etwa in Osteuropa kennt man nicht so gut und bekommt so auch einen Mehrwert mit.

Varianten zum Spiel

Das Spiel wurde längst zum Klassiker unter den Brettspielen und es gibt einige Varianten zum Thema. Eine Lösung ist die Weltreise, die über Europa hinaus noch mehr Möglichkeiten bietet oder es gibt auch die Deutschlandreise nach ähnlichem Konzept.

Bei Amazon kaufen: Weltreise

Lesen Sie auch

Die Brettspiele gibt es schon sehr lange und sind weiterhin beliebt, wobei viele dieser Spiele längst auch mittels Computer oder mobile Geräte digital gespielt werden können. Einer der Klassiker schlechthin ist natürlich das Mensch ärgere dich nicht auf dem Feld der Brettspiele, das längst auch zur Redewendung geworden ist. Gleiches gilt für Halma oder auf chinesischer Ebene Mahjongg.

Ein Thema für sich ist dann wohl Schach oder auch das Schachspiel, weil hier nicht nur Unterhaltung, Strategie und Konzentration gelten, sondern auch internationale Wettbewerbe bis hin zu einer weltweit beobachteten Schachweltmeisterschaft.

Und dann gibt es eine ganze Reihe von Brettspielen mit unterschiedlichsten Themen. Städtereisen, Wirtschaftserfolg oder das Gegenteil wie bei Mankomania mit dem Geldverschwenden sind Inhalt. Strategie wie bei Reversi und Risiko sind genauso berücksichtigt wie auch das Glück beim Würfeln oder Ziehen wie etwa bei Shogun und Fang den Hut.

 

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Brettspiel EuropareiseArtikel-Thema: Brettspiel Europareise

    Beschreibung: "Europareise" ist ein Brettspiel mit der Aufgabe, bestimmte Städte Europas in einer Reise miteinander zu verbinden.

    letzte Bearbeitung war am: 12. 02. 2021