Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Bauernmarkt Österreich -> Pamhagen

Bauernmarkt Pamhagen

Von Mai bis November

Pamhagen ist eine Gemeinde im Bundesland Burgenland, die sich im Bezirk Neusiedl am See befindet. Die Gemeinde findet man südlich vom Zicksee im Seewinkel, also östlich des Neusiedler Sees und hier gibt es viele Möglichkeiten zum Radfahren und Nordic Walking, natürlich ist der Spaß im Neusiedler See im Sommer ein Thema und wenn es klappt, auch das Eislaufen im Winter. Die Landwirtschaft ist ein wichtiges Thema für die Menschen vor Ort, aber auch für die Gäste, denn frische Lebensmittel aus der Region mag man heute vielleicht sogar noch lieber als früher und eine Quelle ist der Bauernmarkt.

Bauernmarkt Pamhagen: das Angebot

Der Bauernmarkt heißt offiziell Pamhagener Gärtner- und Bauernmarkt und bietet Obst und Gemüse je nach Saison, Brot und Gebäck, verschiedene Sorten von Fleisch, Speck und Wurst sowie auch Käse in verschiedener Art und Sorte. Milch und Milchprodukte, selbstgemachte Bäckereien und eine Schauküche werden ebenfalls angeboten.

Dazu gibt es auch Getränke vom Fruchtsaft bis zu alkoholischen Getränken und abseits der Lebensmittel werden auch Produkte angeboten wie etwa Kunsthandwerk als Geschenkidee oder zu Dekorationszwecke.

Ort und Öffnungszeiten

Der Bauernmarkt wird nicht das ganze Jahr betrieben, er hat eine längere Winterpause. Im Mai beginnt die neue Saison und sie reicht bis in den November hinein. Dabei wird der Pamhagener Bauernmarkt wie ein Monatsmarkt durchgeführt, was bedeutet, dass es einen Markttag pro Monat gibt. Ausgesucht hat man sich den Mittwoch und zwar den zweiten Mittwoch im Monat, wobei am Nachmittag eingekauft werden kann, im Hochsommer gibt es verlängerte Öffnungszeiten.

Organisiert wird der Markt vor dem Tourismusbüro.

Titel: Pamhagener Gärtner- und Bauernmarkt
Markttage: jeden 2. Mittwoch im Monat von Mai bis November
Öffnungszeiten: 15.00 - 21.00, Juni, Juli, August 17.00 - 22.00 Uhr
Ort: 7152 Pamhagen, vor dem Tourismusbüro

Lesen Sie auch

Die Bauernmärkte sind im Burgenland nicht so zahlreich anzutreffen wie in den großen Bundesländern, aber sie haben trotzdem eine enorme Bedeutung und sind vor allem in den Städten und Stadtgemeinden organisiert. Wesentliche Städte wie Eisenstadt mit zwei Märkten oder Oberwart und Mattersburg bieten regelmäßig frische landwirtschaftliche Produkte an.

Nachstehend sind die gespeicherten Bauernmarktinformationen nach Bezirk untergliedert gelistet.

Bezirk Eisenstadt und Eisenstadt-Umgebung

Bezirk Güssing

Bezirk Jennersdorf

Bezirk Mattersburg

Bezirk Neusiedl am See

Bezirk Oberpullendorf

Bezirk Oberwart

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Bauernmarkt Pamhagen mit den ÖffnungszeitenArtikel-Thema: Bauernmarkt Pamhagen

    Beschreibung: Der Pamhagener Bauernmarkt ist ein Bauernmarkt und Gartenmarkt, der in den warmen Monaten einmal pro Monat in Pamhagen im Seewinkel angeboten wird.

    letzte Bearbeitung war am: 19. 09. 2020