Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Versicherungen -> Abandon

Abandon oder Rücktrittsrecht

Aufgabe eines Rechts bei Versicherungen

Abandon kennt man von vielen Computerprogrammen, wenn man einen Prozess abbrechen ergo beenden möchte. Abandon kennt man aber auch im Versicherungswesen und umfasst eine ähnliche Funktion, wenngleich die Konsequenzen zu berücksichtigen sind.

Abandon oder Rücktrittsrecht

Im Rahmen von Versicherungsvereinbarungen kann das Einräumen des Abandon-Rechts in den Versicherungsvertrag aufgenommen werden, wobei es manche klare Fälle und manche Fälle gibt, bei denen bestimmte Bedingungen erfüllt sein müssen. Generell gilt, dass man mit Abandon einerseits auf weitere Rechte verzichtet - zum Beispiel Entschädigung im Schadensfall - andererseits müssen keine weiteren Prämien bezahlt werden.

Je nach Versicherungsform kann der Versicherungsnehmer oder auch der Versicherungsgeber oder beide von der Versicherungsvereinbarung zurücktreten. Ein praktisches Beispiel ist dann gegeben, wenn mit dem Auto ein Unfall passiert ist und es mehrere Geschädigte gibt. Die Gefahr, hohe Kosten tragen zu müssen, ist evident und daher kann man mittels Abandon und Hinterlegen der vereinbarten Geldsumme aus der Vereinbarung austreten und ist zu keinen weiteren Zahlungen verpflichtet.

Abandon kennt man auch aus anderen Wirtschaftsbereichen und bedeutet konkret im Versicherungswesen den Verzicht auf eine Versicherungsleistung um im Gegenzug keine Zahlungsverpflichtung eingehen zu müssen. Das Rücktrittsrecht ist eine wesentliche Vereinbarung und zählt zu den Spielregeln im Versicherungswesen und zwar für beide Seiten. Es ist in jedem Versicherungsvertrag ebenso genannt wie andere grundsätzliche rechtliche Vereinbarungen und ein Teil der AVB, der Allgemeinen Versicherungsbedingungen, die man mit den AGB´s der Unternehmen vergleichen kann.

Es ist im Vertrag also nachzulesen, unter welchen Bedingungen und Voraussetzungen man von einem Versicherungsvertrag zurücktreten darf - wann, mit welcher Vorlaufzeit oder mit welcher Begründung.

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Ebenfalls interessant:

Vorschadenbesichtigung
Versicherungsbegriffe: die Vorschadenbesichtigung bei Gebrauchtwagen für die Kaskoversicherung und die Hintergründe.

Rechtsschutz
Versicherungsarten: die Rechtsschutzversicherung und ihrer Geschäftsfelder für Hilfestellungen in rechtlichen Fragestellungen.

Bauherrn-Haftpflicht
Versicherungen und Hausbau: die Bauherrn-Haftpflicht und rechtlichen Schutz beim Hausbau bzw. über die Eigenheimversicherung.

Begünstigte Person
Versicherungen und Begriffe: der Begriff der begünstigten Person und ihre Bedeutung bei Versicherungen wie der Lebensversicherung.

Fondsgebundene LV
Versicherungsformen: die fondsgebundene Lebensversicherung und ihre Wertentwicklung sowie die Konsequenzen.

Unfallversicherung, gesetzl.
Pflichtversicherungen: der Aufbau und die Funktion der gesetzlichen Unfallversicherung als Schutzpaket im Falle von Arbeitsunfällen.

Regress
Versicherungsbegriffe: der Regress ist die Rückforderung des Versicherers beim Versicherungsnehmer in bestimmten Fällen.

Haushaltsversicherung
Versicherungsarten: die Haushaltsversicherung und ihre Erweiterungsmöglichkeiten als klassische Form der privaten Versicherung.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Versicherungen

Startseite Wirtschaft