Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Unternehmenslexikon -> Partnerschaft

Partnerschaft mit Unternehmen

Zweckgebundene Vereinigung

Für den Begriff Partnerschaft gibt es viele Bedeutungen, nachstehend soll auf die wirtschaftliche Funktion eingegangen werden. Denn unter einer Partnerschaft im wirtschaftlichen Sinne versteht man die Zusammenarbeit mehrerer Personen oder Unternehmen für ein gemeinsamen Ziel.

Partnerschaft in der Wirtschaft

Eine typische Form der wirtschaftlichen Zusammenarbeit im Sinne einer Partnerschaft ist eine Ordination verschiedener Ärzte. Jeder für sich hätte sich eine eigene Ordination aufbauen müssen, aber durch die Partnerschaft unterschiedlicher Ärzte, sinnvollerweise unterschiedlicher Fachgebiete gibt es gleich zwei große Vorteile: die Ärzte sparen viel Geld und können sich gegenseitig unterstützen und gleichzeitig haben die Patientinnen und Patienten den Vorteil, dass sie verschiedene Ärzte an gleicher Stelle aufsuchen können.

Eine andere typische Form der Partnerschaft findet sich bei großen Bauprojekten. Ein Architekt alleine schafft ein solches Projekt kaum und so schließt er sich mit Kollegen zusammen, um das Projekt gemeinsam zu realisieren. In vielen Fällen wird eine Arbeitsgemeinschaft gebildet, manchmal wird auch ein eigenes Unternehmen dafür gegründet, das aber nur bis zum Ende des Projekts bestehen bleibt. Deshalb ist die Unternehmensgründung eher selten, die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft findet häufiger Anwendung.

Während die gemeinsame Arbeit wie im Beispiel einer Ordination eine Form der Partnerschaft ist, gibt es die kommunikative Partnerschaft ebenso. Dabei arbeiten beispielsweise Freiberufler zusammen. Der eine ist ein Webdesigner, der aber nicht die Zeit hat, um auch die grafischen Anforderungen umzusetzen und arbeitet deshalb mit einem Grafiker zusammen, der wiederum bei seinen Kunden nicht programmieren kann oder will. Gemeinsam können sie sich die Kunden gegenseitig vermitteln und sind voll ausgelastet, können sich aber auch sehr gut unterstützen.

Bedeutung der Partnerschaft

Heute ist es fast fahrlässig, keine Partner und damit Partnerschaften zu besitzen, weil ohne einem Netzwerk verlässlicher Partner ist es schwer, den ständig veränderten Aufgaben gerecht zu werden. Das Beispiel der Ärzte ist ein wichtiges, weil es immer schwieriger wird, die richtigen Räumlichkeiten zu finden und sie sich auch noch leisten zu können. Auch das Beispiel mit dem Internetprojekt ist ein gutes, weil die Aufgaben so umfassend wurden, dass ein Anbieter selten alles abdecken kann.

Auch simple Überlegungen sind Partnerschaften, wenn man zum Beispiel an den Steuerberater denkt, der die Buchführung prüft oder vielleicht sogar durchführt und sich um Bilanz oder Eingaben-Ausgaben-Rechnung kümmert. Man bietet nicht zusammen ein Produkt oder eine Dienstleistung an, aber man ist Partner und nutzt das Wissen des Steuerberaters für die eigenen Zwecke. Und so hat man ein Netzwerk von Experten, die in der täglichen Arbeit oder von Zeit zu Zeit Unterstützung bieten können.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Partnerschaft zwischen UnternehmenArtikel-Thema: Partnerschaft mit Unternehmen

Beschreibung: Die 🏢 Partnerschaft im wirtschaftlichen Sinne ist eine Zusammenarbeit von Unternehmen wie eine ✅ Kooperation oder basierend auf einem gemeinsamen Projekt.

letzte Bearbeitung war am: 08. 12. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung