Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Lustige Sprüche -> Fussball

SMS-Sprüche über den Fußball und Fußball-Zitate

Lustige Sprüche über Fußball samt Fußball-Zitate

Zitate - eher missglückte Aussagen - von Fußballer sind legendär und finden sich auf sehr vielen Webseiten, besonders auf Witzeseiten. Auch in der Welt der SMS-Sprüche haben die Fußballzitate eine lange Tradition und werden zur Erheiterung gerne ausgetauscht. Nachstehend einige SMS-Sprüche über Fußballer, die nicht ganz das gesagt haben, was sie gemeint haben.

Alles hat gestimmt: Das Wetter war gut, die Stimmung war gut, der Platz war gut - nur wir waren schlecht. (Dariusz Wosz)

Auch ohne Matthias Sammer hat die deutsche Mannschaft bewiesen, dass sie in der Lage ist, ihn zu ersetzen. (Marcel Reif)

Auswärts sind die Greuther stärker als in der Fremde. (Carsten Fuss)

Hauptsache, wir stecken jetzt nicht den Sand in den Kopf. (Aleksandar Ristic)

Ja, das stiiiimmmt (Toni Polster)

Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien! (Andreas Möller)

I hope, we have a little bit lucky. (Lothar Matthäus)

Ich bleibe auf jeden Fall wahrscheinlich beim KSC. (Sean Dundee)

Die deutschen Spieler hören erst dann auf zu kämpfen, wenn sie im Bus sitzen. (Ronald Koeman)

Ich bin stolz auf meine Mannschaft (Hans Krankl)

Die ersten 90 Minuten sind die schwersten. (Sir Bobby Robson)

Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt - da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten. (Berti Vogts)

Der Ball ist rund. (Sepp Herberger)

Der Rizzitelli und ich sind schon ein tolles Trio, ... öhm, Quartett. (Jürgen Klinsmann)

Das Geheimnis des Fußballs ist ja der Ball. (Uwe Seeler)

Das ist Wahnsinn! Da gibt's Spieler im Team, die laufen noch weniger als ich! (Toni Polster)

Das letzte Mal, dass ich so hoch verloren hab, war gegen meinen Bruder im Tipp-Kick (Peter Neururer)

Das nächste Spiel ist immer das nächste. (Matthias Sammer)

Ich bin Optimist. Sogar meine Blutgruppe ist positiv. (Toni Polster)

Wenn man ein 2:0 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich. (Aleksandar Ristic)

Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt. (Rolf Russmann)

Ich glaube, dass der Tabellenerste jederzeit den Spitzenreiter schlagen kann. (Berti Vogts)

Ich wollte in Bremen kein Gegentor kassieren. Das hat auch bis zum Gegentor gut geklappt. (Thomas Häßler)

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten