Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Naturpark -> Naturparks in Kärnten -> Weissensee Naturpark

Naturpark Weissensee

Keine Straßenverbindung von West nach Ost

Der Weißensee befindet sich im Südwesten des Bundeslandes Kärnten und zwar zwischen dem Drautal und dem Gailtal. Im Süden thronen die hohen Gipfel der Gailtaler Alpen und auch im Norden sind die Berge über 2.000 Meter hoch. Inmitten dieser Bergwelt hat sich der Weißensee zu einem beliebten Ausflugs- und Urlaubsziel für die Menschen aus Kärnten aber auch für viele Gäste entwickelt.

Naturpark Weissensee: Beschreibung des Naturparks

Naturpark WeissenseeDoch der Weißensee ist mehr, denn unter dem Titel Naturpark Weissensee hat man es sich zum Ziel gemacht, dieses wunderschöne Stück Natur zu erhalten. Es ist beispielsweise ungewöhnlich, dass es keine einzige Straßenverbindung zwischen dem Westufer und dem Ostufer des Sees gibt.

Deshalb ist aber die Zeit nicht stehen geblieben. Im Gegenteil: es gibt eine wirtschaftliche Weiterentwicklung, aber diese basiert auf der Rücksicht der Natur gegenüber und der durchaus umfangreiche Tourismus wurde als sanfter Tourismus entwickelt und sorgt so für besonders erfolgreiche Erholung der Gäste und gleichzeitig für die notwendige Rücksichtnahme auf die natürlichen Gegebenheiten.

Im Naturpark Weissensee hat man es sich zum Ziel gemacht, die Landschaft zu erhalten, insbesondere die Artenvielfalt und Biotoptypen sollen sichergestellt bleiben. Gleichzeitig werden die Besonderheiten des Weißensees und seine nähere Umgebung für die Besucherinnen und Besucher so aufbereitet, dass man einen direkten Einblick in die Arbeit des Naturparks und mehr Verständnis für die Erfordernisse der Natur gewinnt.

Damit steigert man den Erholungsfaktor der Gäste und kann ein wenig Weiterbildung in Sachen Umweltschutz betreiben. Diese Informationen werden von vielen Besucherinnen und Besucher gerne aufgenommen und helfen mit, im Rahmen der Möglichkeiten daheim für mehr Umweltschutz zu sorgen.

Angebote für Besucher

Natürlich gibt es im Naturpark Weissensee einige Möglichkeiten für Wanderungen und es gibt sogar eine Naturparkschule, die die Beziehung der heimischen Bevölkerung im Zusammenhang mit der Natur sowie mit dem Naturpark im Besonderen aufzeigt. Vor allem kann man das Heilklima des Weissensees nutzen und so auch einen Mehrwert auf gesundheitlicher Basis in Anspruch nehmen. Es gibt im Areal Wanderwege und Ausflugsziele, vor allem aber steht der See mit seinen Ufergebieten im Fokus.

Naturpark Weissensee: weitere Infos

Details zum Naturpark mit den Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

https://www.weissensee.com/

Ebenfalls interessant:

Naturparks in Kärnten

Dobratsch Villach Naturpark

Der Naturpark Dobratsch bezieht sich auf den gleichnamigen Berg im Südwesten der Stadt Villach und bewahrt damit ein Ausflugsziel und einen Rückzugsraum.

[aktuelle Seite]

Weissensee Naturpark

Der Naturpark Weissensee befindet sich im Südwesten von Kärnten beim namensgebenden Weissensee und hat die Aufgabe, Gewässer und Ufergebiete zu schützen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Naturparks in Kärnten

Startseite Geografie