Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Naturpark -> Sölktäler (St)

Naturpark Sölktäler

Kleines und Großes Sölktal

Wenn man vom Ennstal bei Gröbming nach Süden schwenkt, um über den Sölker Tauern nach Murau in das Murtal und damit in den Süden der Steiermark zu gelangen, durchführt man das Sölktal. Es gibt das Kleine und das Große Sölktal und beide zusammen wurden zum Naturpark Sölktäler.

Naturpark Sölktäler: Beschreibung des Naturparks

Der Naturpark Sölktäler lässt sich gar nicht so einfach zusammenfassen, weil er sehr vielseitig zu beschreiben ist. Das Gebiet befindet sich in den nördlichen Niederen Tauern und umfasst Wiesen und Almenlandschaften, die bei einer Höhe von 800 Meter beginnen und über Wasserfälle und Flusslandschaften bis zu alpinen Landschaften reichen.

Immerhin sind die Gipfel dieser Region bis zu 2.800 Meter hoch und damit unfasst der Naturpark Sölktäler völlig unterschiedliche Niveaus, die auf den Almen zum Wandern, auf den hohen Bergen zum Bergwandern oder gar Klettern einladen. Viele Wege werden gerne zur Erholung genutzt, sei es für Wanderungen und Ausflüge oder als Teil des verdienten Urlaubs.

Die schönen Almlandschaften, die Flussläufe und die traditionell bewirteten Almstationen sollen für die Nachwelt erhalten bleiben und durch sanften Tourismus auch wirtschaftlich der Region weiterhelfen. Das Konzept des Naturparks bietet sich hier geradezu an und neben der Wanderungen gibt es viele Ausflugsziele wie den Schwarzensee.

Naturpark Sölktäler: Angebote für Besucher

So vielfältig wie der Naturpark und die geschützte Landschaft ist, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten, wie man sich in diesem Naturschauspiel bewegen und orientieren kann. Es gibt Wandermöglichkeiten, Themenwege mit Wissenswertem über Pflanzen und Tiere sowie die Bergwelt und viele weitere Optionen. Naturhäuser können besucht werden, die Geschichte der Region erfasst werden und noch weitere Spezialitäten. Das schließt auch die Möglichkeit ein, sich im Kuhmelken auszuprobieren.

Naturpark Sölktäler: weitere Infos

Weitere Informationen über den Naturpark und aktuelle Veranstaltungen finden Sie auf der nachstehenden Webseite.

http://www.soelktaeler.at/

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Ebenfalls interessant:

Neusiedler See (B)
Naturparks im Burgenland: der Naturpark Neusiedler See - Leithagebirge im Burgenland mit seinen Aufgaben beim Naturschutz.

Kamptal (NÖ)
Naturparks in NÖ: der Naturpark Kamptal-Schönberg im Kamptal, Niederösterreich, mit der Landschaft rund um den Kampf und seine Uferbereiche.

Raab (B)
Naturparks im Burgenland: der Naturpark Raab-Orseg-Goricko, der die Naturparks von Österreich, Ungarn und Slowenien im Raab-Gebiet verbindet.

Ötscher-Tormäuer (NÖ)
Naturparks in NÖ: der Naturpark Ötscher-Tormäuer im Mostviertel zum Schutz der Landschaft im Ötschergebiet als bekanntes Wanderareal.

Weissensee (K)
Naturparks in Kärnten: der Naturpark Weissensee im Südwesten von Kärnten mit dem Schutz von Gewässer und Ufergebiete.

Weißbach (S)
Naturparks in Salzburg: der Naturpark Weißbach im Bundesland Salzburg bei Lofer mitten in der Salzburger Bergwelt mit beeindruckender Kulisse.

Südsteirisches Weinland (St)
Naturparks in der Steiermark: der Naturpark Südsteirisches Weinland bei Hartberg mit seinen Streuobstwiesen und Weinberge.

Türkensturz (NÖ)
Naturparks in NÖ: der Naturpark Türkensturz mit der Ruine Türkensturz südlich von Pitten im südöstlichen Niederösterreich.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Naturpark

Startseite Geografie