Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Nationalpark -> Gesäuse

Nationalpark Gesäuse

Drittgrößter Nationalpark in Österreich

Der Nationalpark Gesäuse wurde 2002 gegründet und ist der drittgrößte Nationalpark in Österreich. Er befindet sich in der Obersteiermark - westlich vom Ennsknie mitten in den Gesäusebergen, die dem Nationalpark auch den Namen gaben. Hier befindet sich eine nahezu unberührte Landschaft, die durch den Nationalpark geschützt und erhalten werden soll.

Nationalpark Gesäuse und seine Funktionen

Insgesamt 110 Quadratkilometer ist der Nationalpark Gesäuse groß und auf seinem Gebiet befinden sich viele 2000 und mehr Meter hohe Berggipfel, die den Charakter des Nationalparks prägen. Der Nationalpark bietet eine Reihe von völlig unterschiedlichen Landschaftstypen an, die von den hohen Bergen ausgehen und über karge Felslandschaften, üppigen Waldgebieten bis zum tiefen Ennstal reichen.

Besonders die Waldgebiete sind erwähnenswert. Da es auf kurzem Raum sehr große Höhenunterschiede zwischen dem Ennstal und den höchsten Gipfeln gibt, haben sich ganze Varianten von Waldbestände entwickelt, denn die Wälder haben insgesamt eine Höhendifferenz von 1800 Meter überwunden und charakterisieren sich in der Höhe natürlich ganz anders als nahe dem Ennstal. Im gesamten Areal gibt es die Hälfte an Wald, aber auch über 30 Prozent an Felslandschaft, was die steilen Flanken auch in Form von Zahlen dokumentiert, die für bestimmte Tierarten von großer Bedeutung sind wie zum Beispiel Vögel.

Aufgrund der unterschiedlichen Landschaftstypen, die auch veränderte Lebensbedingungen nach sich ziehen, finden sich im Nationalpark Gesäuse viele verschiedene Tierarten wieder, die den Naturraum nützen. Die Palette reicht von vielen Fischarten in der Enns über Gämse, die in den Felsregionen heimisch sind bis zu Wild und über 100 Vogelarten.

Im Nationalpark werden regelmäßig Führungen vorgenommen, um das Naturerlebnis perfekt zu machen. Dabei gibt es unterschiedliche Touren, die zur Enns aber auch zu anderen Orten des Nationalparks führen.

Nationalpark Gesäuse: weitere Infos

Details zum Nationalpark und den Projekten des Naturschutzgebietes finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

http://www.nationalpark.co.at

Ebenfalls interessant:

Donauauen

Nationalparks in Österreich: der Nationalpark Donauauen, seine Geschichte, seine Aufgaben und seine Ziele.

[aktuelle Seite]

Gesäuse

Nationalparks in Österreich: der Nationalpark Gesäuse in der Obersteiermark und seine Aufgaben und Ziele.

Hohe Tauern

Nationalparks in Österreich: der Nationalpark Hohe Tauern, seine Aufgaben, seine Lage und die Möglichkeiten für Besucherinnen und Besucher.

Kalkalpen

Nationalparks in Österreich: der Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich mit seinem Angebot und seinen Aufgaben.

Neusiedler See

Nationalparks in Österreich: der Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel im Burgenland und seine Aufgaben beim Naturschutz.

Nockberge

Informationen über den Nationalpark Nockberge bei Bad Kleinkirchheim im Bundesland Kärnten.

Thayatal

Nationalparks in Österreich: der Nationalpark Thayatal in Niederösterreich mit den Aufgaben für den Naturschutz.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Nationalpark

Startseite Geografie