Sie sind hier: Startseite -> Wetter / Natur -> Astronomielexikon -> Elliptische Galaxie

Elliptische Galaxie

Form von Galaxie mit älteren Sternsystemen

Neben der häufig anzutreffenden Spiralform kann eine Galaxie auch eine elliptische Form zeigen. Elliptische Galaxien haben demnach nicht die Spiralarme und sind der Ellipse nachempfunden und sie weisen viel ältere Sterne auf, als die Spiralgalaxie. Doch das ist nicht der einzige Unterschied zwischen diesen beiden Varianten des Galaxieaufbaus.

Spiralgalaxie und Hintergründe

Bei der Spiralgalaxie gibt es ein reges Schaffen neuer Sterne auf der galaktischen Scheibe. Ein solcher Prozess ist in der elliptischen Galaxie nicht vorgesehen, auch wenn man verschiedene neue Sternansammlungen durch das Hubble-Teleskop hat entdecken können. Hierbei vermutet man aber, dass es sich um Reste einer kleineren Galaxie handelt, die von der großen angezogen und zerstört wurde. Das passiert bei der Kollision von zwei Galaxien im Weltall immer wieder und sorgt für eine noch größere Ansammlung von Himmelskörpern, besonders von Sternen und Planeten. Es scheint diese Kollision aber die einzige Option zu sein, um neue Sterne in den eigenen Reihen haben zu können.

Denn in der elliptischen Galaxie gibt es den Prozess der Sternentstehung nach bisherigem Wissensstand nicht. Die Galaxie ist so aufgebaut, dass sie in ihrer Mitte am hellsten ist, weil dort die meisten Sterne entstanden sind. Zu den Rändern hin wird die Galaxie etwas dunkler, das Licht schwächt sich ab und das ist auch als Folge der geringeren Sternedichte zu verstehen. Neue Systeme bauen sich an den Außenrändern einer solchen Galaxie offenbar nicht auf. Das Zentrum bleibt dominant, die Galaxie wächst anscheinend nicht weiter.

Eine bekannte elliptische Galaxie ist jene von Centaurus A. die geschätzte 10 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Gerade diese Galaxie stieß, wie Hubble zeigen konnte, mit einer kleineren Galaxie zusammen, was einen enormen Prozess an Sternentstehungen auslöste.

Lesen Sie auch

Die Galaxie ist die Heimat der Sterne, die wiederum das Herzstück der Planeten im gigantischen Universum sind. Die Entstehung der Galaxie ist genauso ein großes Thema für die Astronomie wie auch ihre Beschaffenheit und Form. Denn es gibt verschiedene Arten, wie sich eine Galaxie mit ihren Millionen an Sternen zeigen kann.

Die Spiralgalaxie ist dabei die mit Abstand am häufigste Form der Galaxie. Dazu gehört auch unsere Heimat, die Milchstraße. Und auch die nächstgelegene Andromeda ist eine Spiralgalaxie.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Galaxie in elliptischer FormArtikel-Thema: Elliptische Galaxie

    Beschreibung: Galaxien im Weltall: die Form der Elliptischen Galaxie, in der neue Sterne nicht entstehen können, es sei denn, sie kollidiert mit einer anderen Galaxie.

    letzte Bearbeitung war am: 15. 10. 2020