Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Finanzierung und Börse -> Clever sparen

Clever sparen - so einfach lässt sich die Haushaltskasse entlasten!

Tipps für geringere Kosten im Alltag

Die Lebenshaltungskosten steigen von Jahr zu Jahr. Durch die wachsenden Energiepreise und einer hohen Inflationsrate stehen immer mehr Verbraucher in Deutschland vor einer großen Herausforderung. Wenn das Einkommen gerade so ausreicht, um die laufenden Fixkosten zu bedienen, wird es höchste Zeit an einigen Stellschrauben auf der Ausgabenseite zu drehen.

Dabei gelingt es oftmals schon durch kleine Veränderungen einen großen Effekt zu erzielen. Ebenso gibt es einige Möglichkeiten, die einen wahren Geldregen bescheren können. Um am Monatsende mehr Geld übrig zu haben und die Haushaltskasse zu schonen, haben wir Ihnen im hier einen Ratgeber entworfen. So erhalten Sie im Folgenden eine Reihe von nützlichen Tipps und Tricks, mit denen es ganz einfach gelingt die monatlichen Ausgaben drastisch zu senken oder ungenutzte Geldquellen zu öffnen, mit denen sich das private Vermögen deutlich steigern lässt.

Spartipps für den AlltagBildquelle: pixabay.com / NomeVisualizzato

Das Hausdach für die Installation von Photovoltaikanlagen verpachten

Immer mehr Verbraucher haben ein verändertes Bewusstsein für die Umwelt und Nachhaltigkeit entwickelt. Dabei gelingt es ganz einfach etwas für den Klimaschutz zu unternehmen und gleichzeitig auch die Haushaltskasse enorm aufzubessern. Wer ein Eigenheim besitzt, sollte sich Gedanken über die Dach Verpachtung machen. Mit Unternehmen wie Solar Direktinvest gelingt es hier von einer hohen Einmalzahlung zu profitieren, die für die Verpachtung der eigenen Dachfläche generiert werden kann. Ohne eigene Kosten tragen zu müssen, erhalten Hausbesitzer hier einen horrenden Betrag, der die finanziellen Rücklagen deutlich nach oben treiben kann. So kann es sich durchaus auszahlen die ungenutzte Dachfläche zu vermieten, um die Einnahmen in einem Privathaushalt zu steigern.

Geld an der Zapfsäule sparen

Auch die Haltungskosten für das Auto sind in der vergangenen Zeit deutlich gestiegen. Vor allem beim Tanken müssen Fahrzeughalter ordentlich draufzahlen, wenn sie ihr Auto volltanken wollen. So sind Maßnahmen gefragt, um einerseits Benzin sparen zu können und die Kosten für das Volltanken zu senken. Laut einer aktuellen ADAC Studie ist es für Autofahrer besonders günstig am Sonntag zu tanken. Ebenso ist es oftmals auch günstiger seinen Wagen am frühen Abend zu tanken, als in den Morgenstunden. Um Kraftstoff einzusparen, kann es sich außerdem lohnen unnötigen Ballast aus dem Kofferraum zu entfernen und umsichtiger zu fahren. Hohe Drehzahlen sollten demnach unbedingt vermieden werden, um nicht mehr Benzin zu verbrauchen, als es tatsächlich nötig ist.

Die Kosten beim Online-Shopping senken

Mehr als die Hälfte aller Verbraucher kaufen heutzutage regelmäßig im Online-Bereich ein. Sehr gefragt sind neben Mode und Fashion auch Haushaltswaren. Auch hier gibt es einige Möglichkeiten, um die Kosten ganz unkompliziert nach unten zu drücken. So wird es möglich mit Coupons beim Online-Einkauf zu sparen. Auch ein Preisvergleich ist sehr empfehlenswert, wenn es darum geht die Ausgaben zu senken.

Heizkosten mit großem Einsparpotenzial

Um Heizkosten sparen zu können, gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten. So bieten die Ausgaben für Heizenergie ein großes Einsparpotenzial. Einerseits gelingt es durch den Austausch alter Heizanlage langfristig viel Geld zu sparen und andererseits wird es möglich durch einen bewussteren Umgang in den eigenen vier Wänden mehrere Hundert Euro im Jahr einzusparen. Wer die Temperatur an seinem Heizthermostat um nur ein Grad Celsius herunterdreht, schafft es Einsparungen von bis zu sechs Prozent einzustreichen. Auch das Lüften in der Kippstellung im Winter ist keine energiesparende Lösung, so dass es sich anbietet morgens und abends für einige Minuten stoßzulüften, um für frische Luft im heimischen Domizil zu sorgen.

Lesen Sie auch

Das Thema Finanzen ist ein sehr weitreichendes von der Finanzierung von Unternehmen bis zu den Ersparnissen der privaten Haushalte. Wer träumt nicht vom großen Geld, aber die reichsten Milliardäre sind kaum zu übertreffen.

Trotzdem kann man seine Situation verbessern. Clever sparen ist eine Strategie, bei der sicheres Investieren als Schlagwort ebenfalls schnell gefunden ist. Konkret geht es darum, dass man sein Geld mit Strategie anlegt und auch auf verschiedene Säulen aufteilt, damit die Geldanlage Erfolg bringen kann. Rund um das Girokonto gibt es auch Möglichkeiten wie das Girokonto ohne Kontoführungsgebühren.

Ein noch recht neues und auch umstrittenes Thema ist die Kombination aus Finanzierung und den Kryptowährungen. Dabei gibt es viele Begriffe und Ansätze, auch technische Lösungen wie automatische Programme.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Clever Sparen bei EnergieArtikel-Thema: Clever sparen - so einfach lässt sich die Haushaltskasse entlasten!

Beschreibung: Die 📈 Spartipps für den Alltag sind gerade bei hohen Energiekosten und/oder ✅ hoher Inflationsrate besonders wichtig und zum Teil auch einfach umzusetzen.

letzte Bearbeitung war am: 10. 11. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung