Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Astrologie -> Aszendent

Astrologie: Bedeutung des Aszendenten

Aszendent: Zeichen am Osthimmel bei Geburt

Unter dem Aszendenten versteht man jenes Tierkreiszeichen in der Astrologie, das am Osthimmel zum Zeitpunkt der Geburt erscheint. Durch die Erdumdrehung entsteht der Eindruck, dass die Tierkreiszeichen sich einmal um die Erde drehen. Als Folge gibt es alle zwei Stunden ein anderes Sternzeichen am Osthorizont ergo auch alle zwei Stunden einen neuen Aszendenten.

Um den Aszendenten daher exakt festlegen zu können, braucht man die genaue Geburtszeit. Denn Unsicherheiten in der Zeit um ein paar Stunden verändert das Ergebnis bei der Ermittlung bereits so nachhaltig, dass eine seriöse Festlegung des entsprechenden Sternzeichens gar nicht mehr möglich ist.

Man spricht beim Tierkreiszeichen, das als Aszendent ermittelt wird, von einem aufsteigenden Zeichen. Neben dem Sonnenzeichen ist der Aszendent der wichtigste Faktor bei der Erstellung eines Horoskops. Das Sonnenzeichen ist dabei eher allgemeiner Natur, während der Aszendent weit individuellere Aussagen zulässt. Dieser Unterschied in der Gewichtung ist auch schnell erklärt, denn das Sonnenzeichen gilt für einen kompletten Monat, während der Aszendent für genau zwei Stunden gilt und daher präzisere Aussagen über die Sternenkonstellation möglich werden.

Auch der Geburtsherrscher orientiert sich am Aszendenten, denn er ist dem Sternzeichen zugeordnet, das als Aszendent bestimmt wurde. Zu beachten bei der Ermittlung ist auch die Sommerzeit, durch die sich die Ergebnisse verschieben können.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten