Sie sind hier: Startseite -> Freizeit -> Museen in Österreich -> Museen in Tirol -> Schwaz: Silberbergwerk

Silberbergwerk Schwaz

Auf den Spuren früherer Zeiten

Für viele mag es unbekannt sein, dass das Tirol Schwaz im 15. Jahrhundert weit über das Tiroler Land hinaus sehr bekannt war, weil hier reiche Silber- und Kupfererze gefunden wurden. Aufgrund des aktiven Bergbaus in dieser Region und dem damit zusammenhängenden Wissen, dass die Bergleute in Schwaz und Umgebung erworben haben, wurden viele dieser Leute auch in anderen Bergbaugebieten eingesetzt.

Silberbergwerk Schwaz: Geschichte des Bergbaumuseums

Ende des 15. Jahrhunderts war Schwaz durch den Reichtum der Minen und den Erfolg der Bergwerke zur finanziellen Basis des damaligen Landesfürsten Maximilian des I. geworden. Der Erfolg sorgte für einen regen Zuzug vieler Menschen und so war etwa um 1510 Schwaz nach Wien - gemessen an Einwohnern - der zweitgrößte Ort Österreichs! Mit Schwaz in Verbindung steht auch das "Schwazer Bergbuch", das in über 100 Illustrationen die Arbeit in den Bergwerken zeigt und den damals zuständigen Machthabern dahingehend motivieren sollte, mehr für die Sicherheit der Bergwerke zu tun. Heute ist dieses Buch ein Kunstjuwel, sowohl von der Ausführung her als auch im Zusammenhang mit der verwendeten Schrift.

Silberbergwerk Schwaz: Angebot an Führungen

Es ist erfreulich, dass in diese damalige Welt heute noch eingetaucht werden kann, indem man das Silberbergwerk in Schwaz besucht. Das Bergwerk ist mit einem Museumsshop ausgestattet, der neben heimischer Mineralien auch zahlreiches Informationsmaterial über die Arbeit in den Bergwerken sowie über geschichtliche Hintergründe informiert.

Die Führungen durch das Silberbergwerk sind wirklich eine Reise wert. Die Besichtigung des Silberbergwerkes kann auf mehreren Ebenen wahrgenommen werden: im Zusammenhang mit dem Bergwerk und der damaligen Arbeit zum einen, zum zweiten im Hinblick auf die Mineralien und zum dritten sind die sehr wissenschaftlich orientieren Bereiche Tektonik und Geomorphologie im Bergbau wichtig.

Bei den Führungen stehen die Leiter auch für Fachfragen genauso zur Verfügung. Für Kinder ist das Silberbergwerk ebenfalls sehr lustig und spannend durch die vielen Stollen und Gänge und die dargestellten Figuren, die die früheren Arbeiter symbolisieren. Insgesamt ist der Besuch des Silberbergwerkes ein abenteuerlicher Ausflug, bei dem man auch viel lernen kann und eine Menge Spass hat.

Silberbergwerk Schwaz: Adresse und Link

Titel: Silberbergwerk Schwaz
Adresse: 6130 Schwarz
Öffnungszeiten: Mai - September täglich 09.00 bis 17.00, sonst 10.00 bis 16.00 Uhr

Weitere Informationen über das Bergwerk, die Möglichkeiten an Führungen und Öffnungszeiten finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

http://www.silberbergwerk.at/

Artikel-Infos

Silberbergwerk SchwazArtikel-Thema:
Silberbergwerk Schwaz
letztes Datum:
21. 03. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Museen in Tirol / Bezirk Schwaz

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

Gas - durchblicker.at

Aktuelle Aktionen

Conrad ATHSE24 ATOTTO ATTchibo ATThalia ATUniversalZooplus AT